Rathaus

Seiteninhalt
14.05.2021

NeuGIerig auf Gießen

Die Gießen Marketing GmbH stellt neue virtuelle Veranstaltungsreihe vor - Unterstützung für heimische Kunstschaffende und Kreative – Auftakt bildet Lesung von Autorenduo Katrina Friese und Andreas Eikenroth per Livestream am 27. Mai.

„NeuGIerig“ – ist der kurze und knackige Titel des neuen virtuellen Veranstaltungsformats der Gießen Marketing (GiMa) GmbH. Die Reihe soll Neugierde wecken – auf Kunst, Kultur und Unterhaltung aus der Region, die per Livestream oder abrufbares Video sein Publikum erreicht. Eine Win-Win-Situation für beide Seiten: Die GiMa leistet auf diesem Weg einen kleinen Beitrag zur Unterstützung der heimischen Kulturschaffenden und die Zuschauer erhalten einen Einblick in die große Vielfalt der Kreativarbeit in und um Gießen.

Die Auftaktveranstaltung bildet die Lesung des Autorenduos Katrina Friese und Andreas Eikenroth. Die beiden liefern uns mit Hilfe ihres neuesten Buches „Latscho Gießen“ etliche Gründe, diese Stadt zu lieben, allen Schmähungen zum Trotz. Ihr Buch erzählt von außergewöhnlichen Menschen und besonderen Orten, von spannenden Momenten und kuriosen Eigenarten, die Gießen so einzigartig machen. Latscho ist manisch und bedeutet übrigens „Wunderbar, toll, großartig!“

Die beiden Schreibenden sind keine Unbekannten in der Gießener Kulturszene: Eikenroth ist gebürtiger Schlammbeiser und begleitet seit Jahren das Gießener Stadtgeschehen mit seinen Kolumnen und Comicstrips. Katrina Friese trifft man meist mit ihrer Kamera in Gießen an. Für heimische Medien und Institutionen fotografiert sie und hält das städtische Leben in Bildern fest. Beide sind auch bereits erfolgreich mit ihren Wanderbüchern „Warte ich komme mit“ in Erscheinung getreten.
Der Livestream startet am Donnerstag den 27.05.2021 um 19:00 Uhr Uhr auf Youtube.com/Giessenmarketing

Weiter geht es mit NeuGIerig am Donnerstag den 10. Juni: Dann weihen die Künstlerinnen Silke Janas und Anna Wagner die Zuschauenden in die Geheimnisse der Schnipselkunst ein.

Zwei Wochen später - am 24. Juni - können die Zuschauer einer Experimentalvorlesung aus dem alt-ehrwürdigen Chemie-Laboratorium im Liebig-Museum folgen.

Weitere Informationen gibt es auch unter www.giessen-entdecken.de.

 

Quelle: Gießen Marketing GmbH

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.