Rathaus

Seiteninhalt

Ferrara (Italien)

Angeregt durch die Deutsch-Italienische Gesellschaft Mittelhessen und mit Unterstützung des Landes Hessen sowie des Präsidenten der italienischen Provinz EmiIia-Romagna wurde 1998 zunächst ein Freundschaftsvertrag unterzeichnet. Die Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages erfolgte am 27.03.2003.

Die norditalienische Renaissance-Stadt nahe der Adria hat 155.000 Einwohner und gilt vor allem durch ihre historische Altstadt als besonders attraktiv. Ferrara liegt in der wirtschaftlich stärksten Region Italiens und hat seine Schwerpunkte im Obst- und Gemüseanbau, in der Chemie-Industrie und in der Autozulieferer-lndustrie. Außerdem spielen Tourismus, Handwerk, Dienstleistungen und Transport eine wichtige Rolle.

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.