Rathaus

Seiteninhalt

Corona-Infos im Überblick

Aktuelles & Pressemeldungen




Übersichten kurz & kompakt: Regeln in Hessen

+++ Seit 2. April nur noch Basisschutzmaßnahmen +++

Auf Grundlage des Bundesinfektionsschutzgesetzes sind die bisherigen Maßnahmen wie Zugangsbeschränkungen, die FFP2-Maskenpflicht im Einzelhandel oder Kapazitätsgrenzen in weiten Teilen ausgelaufen. Hotspot-Regelungen sind in Hessen rechtlich derzeit nicht umsetzbar.

Die wichtigsten Punkte - Stand 04.04.2022

Maskenpflicht nur noch

  • in Bussen und Bahnen (ÖPNV und Fernverkehr)
  • in Krankenhäusern
  • in Arztpraxen
  • in Alten- und Pflegeheimen
  • bei Pflege- und Rettungsdiensten
  • in Sammelunterküften (z. B. Obdachlosen- oder Flüchtlingsunterkünfte)

(Im Rahmen des Hausrechts kann die Maskenpflicht auch in anderen Bereichen weiterhin gelten. Die Stadt Gießen fordert in städtischen Gebäuden die Maskenpflicht zunächst auch weiterhin.)

Testpflicht nur noch

  • in Krankenhäusern
  • in Alten- und Pflegeheimen
  • in Schulen
  • in Sammelunterküften

Ausnahme Hotspots

Lediglich in so genannten Hotspots können noch einige weitere Schutzmaßnahmen wie eine weitergehende Maskenpflicht, Zugangsregelungen (3G, 2G, 2G-Plus) bei Publikumsverkehr sowie Abstands- und Hygienekonzepte ermöglicht werden. Voraussetzung ist ein entsprechender Beschluss des Landtags.

Als Hotspots gelten Gebiete, in denen sich eine gefährlichere Virusvariante als die bisher bekannten ausbreitet oder in denen das Gesundheitssystem zu überlasten droht.

 

Mehr Infos zu den Regeln für Hessen in kompakter Übersicht finden Sie hier:

Weitere Infos


Themenseiten


Hilfe und Beratung









Infos und Regeln in verschiedenen Sprachen - Infos in different languages

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.