Rathaus

Seiteninhalt

Leistungen von A - Z

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Umlegung; Bauland

Leistungsbeschreibung

Eine gesetzliche Umlegung wird durch die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Gießen angeordnet. Für die Durchführung ist die Abteilung Vermessung und Bodenordnung des Vermessungsamtes zuständig. Auf Anordnung und Durchführung einer Umlegung besteht kein Rechtsanspruch.
Grundlage für die Umlegung ist ein Bebauungsplan. Eine Umlegung ist grundsätzlich auch innerhalb der bebauten Ortslage möglich. Es wird unterschieden zwischen Erschließungsumlegung (die z. B. zur Umwandlung von landwirtschaftlichen Grundstücken in Bauplätze dient) und Neuordnungsumlegung (bei der ehemals bebaute und bereits erschlossene Grundstücke neu geordnet werden).

Gebühren

Gebühren

Für die Durchführung und Abwicklung des Umlegungsverfahrens entstehen den Eigentümern keine Kosten.
Die Kosten des Verfahrens hat die Gemeinde zu tragen. Die Gemeinde refinanziert sich durch die Abschöpfung der Wertsteigerung von den Grundstücken.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Corona: Stadtverwaltung geschlossen - telefonische Erreichbarkeit ist sichergestellt
Dringende unaufschiebbare Dienstleistungen werden in allen Ämtern erst nach vorheriger Terminabsprache erledigt. Termine bekommt man durch telefonische Anfrage oder per  E-Mail mit Angabe des Anliegens an info@giessen.de.

Mehr Infos und Kontakte für Terminvereinbarung

Die wichtigsten Meldungen im Überblick


Startseite giessen.de