Erleben

Seiteninhalt

Mit dem Kanu auf der Lahn

Ab Roth, südlich von Marburg, ist die Lahn auf rund 176 km ganzjährig befahrbar. Diese Strecke bietet genügend Flusskilometer, um mehr als eine Woche Kanuurlaub im Lahntal zu verbringen.

Ebenso sind schöne Tagesetappen und Kurztagestouren mit Gießen als Start bzw. Ziel möglich.

Die Lahn bietet keine großen Schwierigkeiten, die meisten Wehre sind mit Bootsgassen und teilweise selbst zu bedienenden Schleusen ausgestattet, sodass eine Kanufahrt auch von Laien leicht zu meistern ist. Voraussetzung ist allerdings eine geeignete Ausrüstung (Boot, Paddel, Schwimmwesten, wasserdichte Gepäcktaschen) und eine gewissenhafte Einführung in die Paddel-Technik. Beides erhält man bei den qualifizierten Kanu-Verleihern entlang der Lahn. Diese bieten auch Ausflugspakete mit Abholung und mehrtägige Reiseprogramme an.

Wer die Lahn individuell mit dem eigenen Kanu erkunden will, den bringt die Lahntalbahn zwischen Koblenz und Gießen bzw. die Main-Weser-Bahn zwischen Gießen und Marburg zum Ausgangsort zurück.

Ein- und Ausstiegsstellen in Gießen

  • Wißmarer Brücke: Fluss-km –9,935 Ufer links. Ein- und Ausstiegsstelle mit Pkw-Zufahrt, Rastplatz, WC (nur während Saison);
  • Erstes Wehr/Zentrum: Fluss-km –5,200 Ufer rechts. Ein- und Ausstiegsstelle mit Pkw-Zufahrt, Rastplatz, WC, Gastronomie, Unterkunft, Busanbindung;
  • Zweites Wehr/Stadtwerke: Fluss-km –4,700 Ufer links, Ein- und Ausstiegsstelle mit PKW-Zufahrt, Rastplatz, Gastronomie, Einkaufsmöglichkeit, Unterkunft, Bahnhof.

Vorschläge für Kanutouren

Roth – Gießen (Tagestour, 20 km)

Schöner, natürlicher Flussabschnitt mit wechselnden Strömungsstücken. In Odenhausen Einstiegsstelle mit Gastronomie (Fluss-km 18,2). Hier auch Einsatzstelle für die Kurztour "Odenhausen – Gießen".

Gießen - Wetzlar (Tagestour, 17 km)

Bis Wetzlar flache Auenlandschaft. In Wetzlar Rast in den "Lahnstuben" oder Stadtbummel zum Dom und durch die Altstadt.

Odenhausen – Gießen (Kurztour, 13 km)

Nach 2 km Lollarer Wehr (umtragen) Rastmöglickeit Campingplatz am Wißmarer See. Vorbei an der historischen Badenburg, kurz darauf Einstiegsstelle "Wißmarer Brücke".

Gießen - Dorlar (Kurztour, 10,5 km)

Drei Wehre mit Bootsgassen. In Dorlar (hier endet die Kurztour) und Naunheim erste handbetriebene Schleusen zum Selbstbetätigen.

Naturschutz

Kanuwandern ist ein Naturerlebnis. Damit die Natürlichkeit und Schönheit der Lahn gewahrt bleiben, wurden ihre Auenbereiche unter Naturschutz gestellt. Helfen Sie mit, die Umwelt im Lahntal zu schonen und beachten Sie die wichtigsten Regeln:

  • Benutzen Sie nur die offiziell gekennzeichneten Stellen zum Ein- und Aussteigen und Rasten.
  • Fahren Sie nicht durch Ufervegetation und vermeiden Sie Lärm.
  • Nehmen Sie Rücksicht auf Angler und andere Boote.
  • Entsorgen Sie Ihren Müll an den ausgewiesenen Ein- und Ausstiegsstellen.

Kanuvermietung in Gießen

Kanutours

Uferweg 8
35398 Gießen

E-Mail
0641 9303636
Website

Nachricht schreiben

 

Seite drucken:

Seite empfehlen: