Wohnung Anmeldung

Zuständigkeit:

Büro für Magistrat, Information und Service
Stadtbüro
Berliner Platz 1
Erdgeschoss
35390 Gießen
Telefon:
0641 306-1234

Fax:
0641 306-2266

E-Mail:

E-Mail per Kontaktformular versenden Kontaktdaten als vCard herunterladen RMV Fahrplanauskunft Adresse im Stadtplan anzeigen Adresse über Bing Maps anzeigen

Öffnungszeiten
TagZeit
Montag - Donnerstag 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag08:00 - 12:00 Uhr
Samstag10:00 - 13:00 Uhr


Informationen:

Leistungsbeschreibung

Ab 1. November 2015 tritt das neue Bundesmeldegesetz in Kraft.

 

Wer eine Wohnung bezieht, hat sich innerhalb von zwei Wochen bei der Meldebehörde anzumelden.

 

Zudem ist auch Ihr Personalausweis und gegebenenfalls Ihr Kraftfahrzeugschein zu ändern.

 

Hat die Meldebehörde Ihres neuen Wohnortes für die Anmeldung einen Internet-Zugang eröffnet, können Sie sich durch die Übermittlung der angeforderten Angaben unter Verwendung einer qualifizierten elektronischen Signatur nach dem Signaturgesetz über diesen Zugang anmelden.

 

Wenn Sie aus bestimmten Gründen nicht wollen, dass persönliche Daten von Ihnen weitergegeben werden, haben Sie, bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen, die Möglichkeit, eine Auskunfts- und Übermittlungssperre zu beantragen.


Was sollte ich noch wissen?
Persönliches Erscheinen ist erforderlich. Bei Familien genügt die Vorsprache eines volljährigen Familienmitglieds.
Ausnahme: Das richtig ausgefüllte und unterschriebene Meldeformular kann durch eine geeignete Person unter Vorlage des Personalausweises des Meldepflichtigen abgegeben werden.
Welche Unterlagen werden benötigt?
  • Personalausweis und/oder Reisepass als Identitätsnachweis und zur Änderung der Wohnungsangaben

  • Wohnungsgeberbestätigung

  • Folgende Daten bzw. Unterlagen werden zusätzlich benötigt bei:

    aus dem Ausland zugezogene Personen:

  • die letzte Wohnanschrift in Deutschland (Anmeldebestätigung, Tag des Ein- und Auszuge)

    betreuten Personen:

  • schriftliche Vollmacht oder Betreuerausweis

    Personen, die nicht  selbst erscheinen können:

  • schriftliche Vollmacht und Ausweisdokumente der anzumeldenden Person

  • ausgefüllter und unterschriebener Meldeschein der anzumeldenden Person


Welche Gebühren fallen an?

Die Anmeldung ist gebührenfrei.

Bitte beachten Sie, dass Sie beim Wechsel der Hauptwohnung auch die Adresse in Ihren Dokumenten ändern lassen müssen. Bei der Gelegenheit ist in der Regel auch eine Adressenänderung auf dem Fahrzeugschein bzw. der Zulassungsbescheinigung Teil I möglich, für die Gebühren erhoben werden.


Welche Fristen muss ich beachten?

Wenn Sie Ihrer Meldepflicht in Wochenfrist nachkommen, ersparen Sie sich unnötige Probleme und Ärger. Bei der Verletzung der Meldepflicht ergeben sich beispielsweise Probleme bei der Kfz-Zulassung, beim Führerscheinerwerb oder beim Beantragen eines Führungszeugnisses.
 
Verspätete Anmeldungen können mit einem Bußgeld geahndet werden.


Rechtsgrundlage

§ 19 Bundesmeldegesetz (BMG)

§ 54 Bundesmeldegesetz (BMG)


Bearbeitungsdauer

Anmeldungen werden in der Regel sofort bearbeitet. Über Ihre Meldung erhalten Sie eine gebührenfreie schriftliche oder elektronische Meldebestätigung (amtliche Meldebestätigung).


Fachlich freigegeben durch

keine fachliche Freigabe