STADT GESTALTEN: Kunst am Kirchenplatz

13.05.2019
Aktion STADTGESTALTEN auf dem Kirchenplatz

Der zweite Teil der Veranstaltung „STADT I GESTALTEN – Kunst am Kirchenplatz“ steht an: Am 22. und 23. Mai 2019 findet die Veranstaltung unter dem Motto „Stadt-Bauten“ am Kirchenplatz statt. Die Aktionszeiträume sind am Mittwoch, 22. Mai von 11:00 – 16:00 Uhr und am Donnerstag, 23. Mai von 13:00 – 18:00 Uhr.

An insgesamt drei Terminen verwandelt ein Trägerverbund aus Universitätsstadt Gießen, Arbeitsloseninitiative Gießen e. V. und dem Diakonischen Werk den Kirchenplatz zu einer Kunstwerkstatt im öffentlichen Raum. Unter dem Motto „STADT I GESTALTEN“ sind alle Interessierten herzlich eingeladen, ihre künstlerische Ader auszuleben oder einfach nur zuzuschauen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Bereits 2018 stiftete das Projekt Raum für Kreativität und Begegnung am Gießener Kirchenplatz. Dank der Unterstützung der umliegenden Geschäfte und Gastronomien konnten die entstandenen Kunstwerke mehrere Monate in den Schaufenstern ausgestellt werden. Ziel ist es auch in diesem Jahr wieder, Gelegenheit zum Mitmachen, Zuschauen, Verweilen, Austausch und Kennen lernen zu bieten und gemeinsam den öffentlichen Raum zu verschönern. Die Ergebnisse werden im Herbst im Rahmen einer Vernissage nochmal gesondert präsentiert.

Während des ersten Veranstaltungsblocks im April bemalten die Gießener Bürger*innen Tonnen, Zäune und Töpfe, die anschließend bepflanzt wurden. Der kommende Block am 22. und 23. Mai widmet sich dem Thema „Stadt-Bauten“. Unter Anleitung der Künstlerin Eva Naomi Watanabe werden fantasievolle Bauwerke aus Ytongstein gefertigt und zu Stadtszenen arrangiert. Das dritte und abschließende Kunstprojekt findet von 26. – 27. Juni statt. Hier geht es um die Gestaltung und Kombination großer Puzzleteile.

Die Aktionen werden von lokalen Künstler*innen begleitet. Kaffee und Kuchen, sommerliche Sitzgelegenheiten sowie Straßenmusik bilden das Rahmenprogramm und laden zum Verweilen ein.

Das Team der Aufsuchenden Jugendsozialarbeit der Universitätsstadt Gießen, die Gemeinwesenarbeit der Universitätsstadt Gießen, die Arbeitsloseninitiative Gießen e. V. und die Aufsuchende Straßensozialarbeit des Diakonischen Werks Gießen freuen sich über eine rege Teilnahme. Die Einrichtungen sind während der Aktion vor Ort und informieren über ihre Arbeit.







 

Durch Verwendung eines Suchbegriffes oder der Auswahl eines Monats können Sie alle Meldungen der letzten drei Jahre durchsuchen.

Kontakt
Pressestelle
Claudia Boje
Pressesprecherin
Berliner Platz 1
35390 Gießen
Tel:
0641 306-1012

Tel:
0641 306-1225

Tel:
0172 9300947

Fax:
0641 306-2700


Presseliste

Tageszeitungen online

Gießener Allgemeine
Gießener Anzeiger

Weitere Nachrichten

Stadtwerke Gießen AG
Justus-Liebig-Universität