Gießener Umweltpreis: Bis Mitte April bewerben

05.02.2019
Naturschutzgebiet Aschborn Uderborn

Umweltdezernentin Gerda Weigel-Greilich lädt Einzelpersonen, Gruppen und Institutionen aus Gießen dazu ein, sich für den Umweltpreis 2019 zu bewerben. Mit dem Preis werden besondere Aktivitäten zur Stärkung des Umweltbewusstseins, zur Sicherung der natürlichen Lebensgrundlagen, zur Verhinderung oder Beseitigung von Umweltschäden oder zur ökologischen Verbesserung des Wohnumfeldes ausgezeichnet. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 15. April.

Der Umweltpreis ist mit 1.000 Euro dotiert und kann aufgeteilt werden. Auch berufliche oder geschäftliche Leistungen sind auszeichnungsfähig. Somit können sich auch Gießener Firmen oder Wissenschaftler/innen bewerben, wenn ihre Aktivitäten in den genannten Umweltbereichen liegen. Vorschläge für Auszeichnungen sollen in Textform begründet sein. Die Begründung darf 10.000 Zeichen oder drei DIN A 4-Seiten nicht überschreiten. Aktivitäten aufgrund rechtlicher Verpflichtungen werden nicht zugelassen.

„Der Gießener Umweltpreis hat eine gute Tradition“, so erläutert Weigel-Greilich. „Seit 1991 gab es insgesamt 41 Preisträgerinnen und Preisträger. Das große Interesse am Umweltpreis zeigt, dass es in Gießen erfreulicherweise eine Vielzahl von Menschen und Gruppierungen gibt, die sich sehr nachhaltig mit Umweltthemen beschäftigen.“

Letztes Jahr war der Umweltpreis an das Wohnprojekt „Domino e. G.“ verliehen worden, das diverse Projekte für die biologische Vielfalt in einem urbanen Lebensraum in Gang gesetzt hat. Das Preisgeld setzte die Genossenschaft für weitere blühende und fruchttragende Heckenpflanzen ein.

Bewerbungen können bis zum 15. April an das Amt für Umwelt und Natur, Postfach 11 08 20, 35353 Gießen (oder per E-Mail an umweltamt@giessen.de) gerichtet werden. Fragen werden gerne auch telefonisch unter 0641 306-1117 beantwortet.

 







 

Durch Verwendung eines Suchbegriffes oder der Auswahl eines Monats können Sie alle Meldungen der letzten drei Jahre durchsuchen.

Kontakt
Pressestelle
Claudia Boje
Pressesprecherin
Berliner Platz 1
35390 Gießen
Tel:
0641 306-1012

Tel:
0641 306-1225

Tel:
0172 9300947

Fax:
0641 306-2700


Presseliste

Tageszeitungen online

Gießener Allgemeine
Gießener Anzeiger

Weitere Nachrichten

Stadtwerke Gießen AG
Justus-Liebig-Universität