Hilfe zur Selbsthilfe: Stadt vergibt Sandsäcke

03.06.2019

Symbolbild Sandsackvergabe

Gerüstet für kommende Unwetter

In den vergangenen Jahren wurde die Stadt Gießen wiederholt von starken Unwettern getroffen. Häufig begleitet von starkem Niederschlag, der an einigen Gebäuden und Hausrat erheblichen Schaden anrichtete.

Um die Gießener Bürgerinnen und Bürger in ihrer Vorsorge und Selbsthilfe zu unterstützen, besteht seit 3. Juni wieder die Möglichkeit, Sandsäcke beim Stadtreinigungs- und Fuhramt in der Schlachthofstraße 40 zu erwerben.
Die Schutzgebühr beträgt hierfür 1 Euro pro Sack.
Der Sack muss vor Ort selbst mit Sand gefüllt werden. Das Gewicht eines gefüllten Sackes liegt bei ca. 18 kg.

Die Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 Uhr und 14 bis 15.30 Uhr sowie Freitag von 8 bis 12 Uhr.







 

Durch Verwendung eines Suchbegriffes oder der Auswahl eines Monats können Sie alle Meldungen der letzten drei Jahre durchsuchen.

Kontakt
Pressestelle
Claudia Boje
Pressesprecherin
Berliner Platz 1
35390 Gießen
Tel:
0641 306-1012

Tel:
0641 306-1225

Tel:
0172 9300947

Fax:
0641 306-2700


Presseliste

Tageszeitungen online

Gießener Allgemeine
Gießener Anzeiger

Weitere Nachrichten

Stadtwerke Gießen AG
Justus-Liebig-Universität