Rathaus

Seiteninhalt
05.09.2018

Stadtwald: Die Mischung macht es - hoffentlich

Naturschutzwanderung 2017 auf den Hangelstein
Naturschutzwanderung 2017 auf den Hangelstein

Im Stadtwald wird naturgemäß gewirtschaftet. Was dies bedeutet, erlebten 21 Erwachsene und 6 Kinder bei der Naturschutzwanderung mit Stadtwaldförster Ernst-Ludwig Kriep am Schiffenberg. Einmal in die Rolle des Försters schlüpfen und einen Waldbestand genau untersuchen, vermessen und Baumfällungen vorbereiten, um damit die Mischung und Entwicklung der Waldbestände zu gestalten. Groß und Klein waren aktiv an verschiedenen Stationen. Baumartenanteile und Holzmengenberechnung für die Erwachsenen, während die Kinder spielerisch ökologische Zusammenhänge oder Räuber-Beute-Beziehungen der Waldtiere erlebten.

Alle erlebten den Stadtwald als grünen Erholungsraum und konnten für zwei Stunden die beruhigende Wirkung auf Groß und Klein genießen, trotz des laufenden Soundchecks im Kloster. Gründe zur Beunruhigung gab es aber auch zu diskutieren. Sturm im Januar, Überschwemmung im Mai und seitdem Trockenstress für die Bäume. Der Forstbetrieb muss auf alle diese Einflüsse reagieren und mit artenreichen gemischten Waldbeständen sich bestmöglich auf diese Herausforderungen einstellen. Die Mischung soll es machen - hoffentlich.

 

Die nächsten Naturschutzwanderungen im Überblick


 

Download

Seite drucken:

Seite empfehlen:

Newsletter

Bestellen Sie sich hier den Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.