Präsenzklausur des hr-iNFO Funkkolleg bei der VHS

14.06.2018
Volkshochschulen Logo

Die Volkshochschule der Universitätsstadt Gießen ist akkreditierter Prüfungsort zum Ablegen der Präsenzklausur des hr-iNFO Funkkolleg „Biologie und Ethik. Alle aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Funkkollegs können am Samstag, den 16. Juni 2018 - nach erfolgreichem Bestehen einer Online-Klausur im Februar 2018 -  bei den Volkshochschulen mit einer 120 Minuten dauernden Klausur ein Zertifikat erwerben.

Hessenweit haben sich 300 Prüflinge zur Präsenzklausur angemeldet, ein Drittel davon alleine bei der VHS Gießen.

Die Teilnehmer/-innen sind Schüler/-innen und Schüler oder Studierende, für die das erfolgreiche Bestehen Relevanz für ihren Schulunterricht besitzt bzw. im Rahmen einer Pflichtveranstaltung der THM Gießen obligatorisch ist. Auch hessische Lehrkräfte befinden sich unter den Teilnehmer/-innen, da das Funkkolleg von der Hessischen Lehrkräfteakademie als Fortbildung für Lehrkräfte anerkannt ist.

Samstag, 16. Juni 2018, 10:00 – 12:15 Uhr
Veranstalter/-in: Volkshochschule der Universitätsstadt Gießen

Prüfungsorte:
a) Rathaus, Berliner Platz 1, Stadtverordnetensitzungssaal
b) THM, Hörsaal 1.30 im Gebäude C10
Dozent/-innen: Waltraud Burger, Diyar Dar, Henry Görzen, Florian Rüther
Ansprechpartner/-innen: Waltraud Burger, Amtsleiterin VHS Gießen, Tel. 0641-3061475; Florian Rüther, Fachbereichsleiter Beruf, EDV, Gesundheit, Tel. 0641-3061473

Weitere Informationen unter www.funkkolleg-biologie.de

vhs.giessen.de

 

Hintergrundinformationen zum Funkkolleg Biologie und Ethik

Die Fortschritte in der biologischen Grundlagenforschung sind atemberaubend: Mit der Gen-Schere Crispr Cas zum Beispiel lassen sich Pflanzen, Tiere und auch die menschliche Keimbahn gezielt verändern. Immer tiefer können wir in die Natur, die uns umgibt, und in unsere eigene menschliche Natur eingreifen. Leben wird immer mehr zu einem Projekt. Und während der Griff zum Gen fast schon zu einer Selbstverständlichkeit wird, schwindet gleichzeitig die genetische Vielfalt. Der Verlust an Biodiversität  hat für uns noch weitreichendere Folgen als der Klimawandel. -  Damit stellen sich große ethische Fragen neu: Wie wollen wir leben, was dürfen und sollen wir tun? Es ist höchste Zeit für eine breite öffentliche Diskussion darüber.

Das hr-iNFO-Funkkolleg „Biologie und Ethik“ vermittelte ab dem 28. Oktober 2017 in 24 halbstündigen Radiosendungen Basiswissen, bildete Auseinandersetzungen ab und gab Denkanstöße.

Wissenschaftlich begleitet wurde und wird das Funkkolleg von der  Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung.

Alle Folgen waren nach der Ausstrahlung im Internet als Podcast abrufbar.







 

Durch Verwendung eines Suchbegriffes oder der Auswahl eines Monats können Sie alle Meldungen der letzten drei Jahre durchsuchen.

Kontakt
Pressestelle
Claudia Boje
Pressesprecherin
Berliner Platz 1
35390 Gießen
Tel:
0641 306-1012

Tel:
0641 306-1225

Tel:
0172 9300947

Fax:
0641 306-2700


Presseliste

Tageszeitungen online

Gießener Allgemeine
Gießener Anzeiger

Weitere Nachrichten

Stadtwerke Gießen AG
Justus-Liebig-Universität