Jan-Friedrich KöhleJan-Friedrich Köhle hat den ersten Preis beim Wettbewerb „Auf IT gebaut - Bauberufe mit Zukunft“ gewonnen. Die mit 2500 Euro dotierte Auszeichnung erhielt der 27-jährige Absolvent der Technischen Hochschule Mittelhessen auf der internationalen Messe „Bau 2013“ in München. Dort nahm er sie aus den Händen von Ernst Burgbacher entgegen, dem Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie.

Köhle, der in Paderborn geboren ist, schloss im vergangenen Sommer sein Studium am Gießener Fachbereich Bauwesen ab. Die mit der Note „sehr gut“ bewertete Bachelorarbeit wurde von Prof. Dr. Joaquin Diaz betreut. Seit diesem Wintersemester ist der Bauingenieur im Masterstudiengang Infrastrukturmanagement eingeschrieben, den die THM gemeinsam mit der Fachhochschule Frankfurt anbietet.

Ausgezeichnet wurde Jan-Friedrich Köhle für die Entwicklung eines Software-Pakets, mit dem sich Flächen darauf untersuchen lassen, welches Potential sie für die Erzeugung regenerativer Energien, zum Beispiel mit Windkraft, besitzen. „Die Analysen“, so Köhle, „sind maßstabsunabhängig. Es können einzelne Flurstücke berechnet werden, aber auch komplette Regionen. Die Anwendung setzt keine vertieften IT-Kenntnisse voraus und ermöglicht die schnelle Untersuchung verschiedener Planfälle.“

Der bundesweite Wettbewerb „Auf IT gebaut“ wird jährlich ausgeschrieben und vom Bundeswirtschaftsministerium und der Bauwirtschaft gefördert. Er bietet Nachwuchswissenschaftlern die Chance, herausragende Arbeiten auf dem Gebiet der Bauinformatik vorzustellen.

 

05.02.2013 
Quelle: Technische Hochschule Mittelhessen