Die Verpflichtung, die Belange des Naturschutzes und der Landschaftspflege bei der Bauleitplanung zu berücksichtigen, ist im Baugesetzbuch verankert. Hiernach sind Eingriffe in die Leistungsfähigkeit des Naturhaushaltes oder des Landschaftsbildes möglichst zu unterlassen bzw. zu minimieren oder an anderer Stelle auszugleichen.

Erforderlich für die Beurteilung von Eingriff und Ausgleich ist ein Landschaftsplan als Fachplan für Natur und Landschaft, der in den Flächennutzungsplan bzw. Bebauungspläne integriert ist. Ebenso sind bei Einzelbauvorhaben und sonstigen Nutzungen entsprechende Fachbeurteilungen und Abstimmungen erforderlich.

Dienstleistung:

  • Auskünfte über Planungen und Entgegennahme von Anregungen zur Umweltplanung und Landschaftsplanung
  • Beratung zur Landschafts- und Freiflächenplanung bei Bauvorhaben und sonstigen Nutzungen

Der Landschaftsplan der Stadt Gießen kann als CD-ROM  für 15,00 € erworben werden.