Müllmonster machen Megafortschritte

Kunstprojekt an der Georg-Büchner-Schule nimmt Formen an

weiße Müllmonster

1. Basteln

Weiß, wie die Schneemänner präsentierten sich die Kunstwerke der Klasse 4a zeitgleich zum ersten Schnee im Dezember. Angeregt über das Projekt „Hin: und weg“ waren am 12. Dezember 2012 18 Schülerinnen und Schüler zwischen neun und zehn Jahren fleißig am werkeln. Wochenlang sammelten sie potenztiell verwertbaren  Müll und brachten ihn mit in die Schule. In einer Ecke des Kunstraumes lag ein riesiger Materialhaufen bereit, aus dem sich alle bedienen konnten.

Mit Sinn für die richtigen Formen und viel Geschick haben sich die Jungen und Mädchen Teile aus dem Müllhaufen gesucht und mit viel Fantasie und Kleber wurden daraus Gliedmaßen für die Monster gebastelt. Schraubverschlüsse dienen als leuchtende Augen und Klopapierrollen als Düsenantriebe von außerirdischen Robotern. Sieben Monster wurden bereits in Gruppen- und Einzelarbeiten zusammengesetzt und mit weißem Papier und Kleister eingekleidet.

Die Gruppe um Yasemin arbeitete an einem Hund. Mit Namen „Geabe“, demnächst mit Schwanz aus Wolle und einer Antenne. Die Jungs arbeiten gemeinsam in Teams an Wesen, die aus der Zukunft oder dem All stammen. Die Gruppe um Hasan  baute an einem Roboter, der mit einem „Jet-Pack“ auf dem Rücken ausgerüstet ist. Auch Sadiye arbeitete an einem Wesen mit Flugantrieb aus Geschenkpapierrollen.

2. Geschichten erzählen

Vorhänge zu und Licht aus: Frau Emmenthal erzählte bei Taschenlampenlicht eine fesselnde Geschichte mit dem Titel „Gift“  über einen kleinen Vogel, der sich an dem Nikotin einer weggeworfenen Zigarette vergiftete. Betroffene Stille bereitete sich im Kunstraum aus, der Spatz hat knapp überlebt.

Müllsocke3. Spiele

Eine müllige, aber trotzdem sympathische Handpuppe aus einer alten Socke forderte die Kinder auf, diversen Müll von einer gespielten Wiese zu sammeln und zu trennen. Die Kinder  wussten gut Bescheid, sie kennen die Symbole für den richtigen Weg in den richtigen Abfallbehälter.

In den nächsten Wochen werden die Monster angemalt. Alle sind schon gespannt auf die Ergebnisse. Wir werden voraussichtlich im Februar 2013 über die bunten Resultate berichten.

 


Bildergalerie

Highslide JS
Gruppenbild Klasse 4a Georg Büchner Schule
Gruppenbild Klasse 4a Georg Büchner Schule
Highslide JS
Müllmonstergruppenbild 1
Müllmonstergruppenbild 1
Highslide JS
Müllmonstergruppenbild 2
Müllmonstergruppenbild 2
Highslide JS
Müllmonster 1
Müllmonster 1

Highslide JS
Müllmonster 2
Müllmonster 2