Der Kirchenplatz vom StadtkirchenturmAuch die LA21-Gruppe Stadt mit Flair ist neben der von der Stadt initiierten frühzeitigen Bürgerbeteiligung und den Planungsinitiativen selbst aktiv geworden. Die Gruppe hatte vor dem Bürgerworkshop die Kirche als Eigentümerin einer Teilfläche, das BID Marktquartier und Vertreter/innen anderer LA21-Gruppen ins Boot geholt und einen Entwurf für den Kirchenplatz entwickelt. Dieser wurde im Rahmen des öffentlichen Bürgerworkshops im Februar 2011 eingebracht.

Im Rahmen der öffentlichen Info- und Diskussionsveranstaltung sowie der Ausstellung der Entwürfe aus dem Gutachterverfahren im März 2012 wurden weitere Bürgervorschläge gesammelt. Die Bürgermeisterin hat in diesem Rahmen deutlich gemacht, dass diese Veranstaltung nochmals der Bürgerschaft die Möglichkeit biete, Wünsche und Änderungsvorschläge einzubringen. Danach sei die Beteiligungsphase beendet; über die Ergebnissse werde die Bürgerschaft informiert.

Nach der Überarbeitung des Planungsentwurfs aus dem Gutachterverfahren durch das beauftragte Büro Köhler Landschaftsarchitekten bestand Interesse zu erfahren, inwieweit die eigenen Vorschläge in der Planung aufgegriffen wurden. Deshalb hat die Gruppe zu einem regulären Treffen am 30.10.2012 Vertreter des Gartenamts und des Büros Köhler als Referenten eingeladen. Die LA21-Aktiven signalisierten nach der Vorstellung trotz des einen oder anderen konträren Diskussionspunktes allgemeine Zustimmung.

Vertreter aus der LA21 schlugen vor, die Öffentlichkeit nicht nur mittels einer Ausstellung zu informieren, sondern im Rahmen einer öffentlichen Bauausschusssitzung in Form einer ähnlichen Präsentation wie beim LA21-Termin. Dieser Anregung wurde gefolgt: Am 4. Dezember werden die Pläne um 18:00 Uhr im Stadtverordneten-Sitzungssaal vorgestellt. Die ursprünglich angedachte Ausstellung entfällt.Die überarbeitete Planung wurde mit der Kirche als Eigentümerin eines Teils der Fläche und dem BID Marktquartier, das ebenfalls Mittel zur Funktionsverbesserung des Kirchenplatzes in ihrem Handlungskonzept eingestellt hat, abgestimmt.