Zieleinlauf
© pressmaster - Fotolia 
Der Hessische Gründerpreis soll besonders erfolgreiche und herausragende Gründungen auszeichnen. Er soll gute Beispiele hervorheben und so auch Gründungsinteressierten und Gründern/innen Mut machen. Bei der Auswahl der Preisträger/innen kommt es nicht allein auf Umsatz und Gewinn an.
Der Gründerpreis wird deshalb in drei Kategorien vergeben:

Kategorie „Mutige Gründung“:
Hier wird ausgezeichnet, wer mit seiner Geschäftsidee aus einer besonders schwierigen Situation gestartet ist. Hierzu gehören insbesondere Gründungen aus der Arbeitslosigkeit heraus.

Kategorie „Geschaffene Arbeitsplätze“:
Neu geschaffene Arbeitsplätze werden hier prämiert.

Kategorie „Innovative Geschäftsidee“:
Ausgezeichnet werden besonders innovative Produkte oder auch neuartige und pfiffige Dienstleistungen, die ihren Markteintritt geschafft haben.

Was gibt es zu gewinnen?
Der Hessische Gründerpreis ist nicht mit einem Geld- oder Sachpreis dotiert.
Dem Initiativkreis geht es darum, erfolgreiche Gründer/innen auszuzeichnen und ihre Leistung zu würdigen. Die neun Preisträger/innen erhalten eine Urkunde, eine künstlerisch gestaltete Trophäe und ein Siegel "Preisträger" bzw. "Sieger Gründertage Hessen", das für den eigenen Web-Auftritt verwendet werden kann. Zudem werden alle Preisträger in die Öffentlichkeitsarbeit rund um die Gründertage einbezogen. Sie erhalten auf diese Weise eine Bühne und werden bekannt. Ebenfalls werden Sie auf der Website der Gründertage präsentiert, auf die Sie wiederum in Ihrer Öffentlichkeitsarbeit verweisen können.
Aus den Erfahrungen der letzten Jahre wissen wir, dass dies sehr hilfreich sein kann für die weitere Unternehmensentwicklung.

Feierliche Preisverleihung
Die feierliche Preisverleihung findet statt am 12.11.2012 ab 19:00 in den Räumen der EVO in Offenbach, unter Beteiligung und Anwesenheit des Hessischen Wirtschaftsministers Florian Rentsch.
Je Kategorie wird eine Kandidatin bzw. ein Kandidat zum Sieger bzw. zur Siegerin gekürt. Die Preisverleihung findet vor geladenen Gästen statt.

Für weitere Informationen steht Ihnen zur Verfügung:
Dr. Bernd Curtius, Projektbüro Gründertage Hessen
berndcurtius@kiz.de
Tel. 069 667796-104

11.09.2012 
Quelle: Initiativkreis Gründertage Hessen