FördermittelDer bisherige Kreis potenzieller Antragsteller wurde nun erweitert. Im Rahmen der LOEWE-Förderline 3: KMU-Verbundvorhaben können ab sofort auch Unternehmen gefördert werden, die bis zu 1000 Beschäftigte haben und deren Umsatz unter 200 Mio. € liegt. Wichtige Voraussetzung ist hierbei u. a., dass es sich um familiengeführte Unternehmen oder durch Inhaber- bzw. Personengesellschafter geführte Unternehmen aus Hessen handelt.

Weitere Informationen unter www.innovationsfoerderung-hessen.de