Publikationen aus dem Frauenbüro

25 Jahre FrauenbüroHerrschaftszeiten? – Frauenzeiten!

Letzte Veröffentlichung der ehemaligen Frauenbeauftragten der Universitätsstadt Gießen, Ursula Passarge, die ihre 24-jährige Tätigkeit Revue passieren lässt.

Gießen 2010, 152 Seiten

Die Publikation ist im Büro für Frauen- und Gleichberechtigungsfragen für 9,80 € erhältlich.

ISBN-Nr. 978-3-930489-49-7


Es ist der Rede wert - Lebenswege Gießener FrauenEs ist der Rede wert - Lebenswege Gießener Frauen im 20. Jahrhundert

Ein Buch über Gießener Frauengeschichte. Vorgestellt werden Frauen, die beruflich Herausragendes leisteten, die ehrenamtlich Außerordentliches auf die Beine stellten. Allen porträtierten Frauen gemeinsam ist, dass sie in besonderer Weise in der Stadt Gießen tätig waren und mehrheitlich das 70. Lebensjahr erreicht haben!

Gießen 2006, 265 Seiten

Die Publikation ist im Büro für Frauen- und Gleichberechtigungsfragen für 8,70 € erhältlich.

ISBN-Nr. 3-930489-42-2

Weitere Publikationen

Herausgeberschaft: Magistrat der Universitätsstadt Gießen, Büro- für Frauen-und Gleichberechtigungsfragen


Dann schaffst du das auch… Meine ganz persönliche Frauengeschichte

Redaktionelle Mitarbeit: Inge Toepfer, Christa Oldenburg, Ewa Herschel

Gießen 1996, 37 Seiten, zahlreiche Schwarz-Weiß-Abbildungen

ISBN 3-930489-04-X, 2,00 €


Auf den Spuren der Gießener Frauengeschichte

Beiträge von: Karin Hanika, Christine Haug, Dagmar Klein, Claudia Müller, Barbara Reuter, Inge Töpfer, Kristine Tromsdorf, Ulrike Wend

Gießen 1997, 112 Seiten, zahlreiche Schwarz-Weiß-Abbildungen

ISBN 3-930489-09-0, 4,55 €


Frauen in der Gießener Geschichte, 52 Biografien und sozio-kulturelle Hintergründe

Dagmar Klein

Gießen 1997, 272 Seiten, zahlreiche Schwarz-Weiß-Abbildungen

ISBN 3-930489-10-4, 8,90 €


101 Jahre Frauengeschichte in Gießen. Ein chronologischer Rückblick auf das 20. Jahrhundert

Dagmar Klein

Gießen 2001 (2. Auflage), 117 Seiten, zahlreiche Schwarz-Weiß-Abbildungen

ISBN 3-930489-33-3, 4,30 €