Schlüsselbranche Life Sciences
© KaYann - Fotolia 
Das Land Hessen bietet kleinen und mittelständischen Unternehmen mit einem Firmen-Gemeinschaftsstand die Möglichkeit, ihre Produkte auf der International Medical Equipment Fair (CMEF) vom 16. bis 19. April 2012 in Shenzen kostengünstig zu präsentieren. Der hessische Gemeinschaftsstand beinhaltet Infrastruktur - und Serviceangebote für hessische Unternehmen. Die IHK Gießen-Friedberg ist Partner der HA Hessen Agentur GmbH und betreut den Gemeinschaftsstand auf der Messe.

Die China Medical Equipment Fair (CMEF) gilt neben der China Med in Peking als führende Branchenmesse der Medizintechnik in China. Die CMEF findet zweimal jährlich statt. Sie bedient die gesamte Wertschöpfungskette im Bereich medizinischer Ausrüstungen und Geräte. Branchenschwerpunkte liegen bei Medizintechnik und Medizinprodukten, Labortechnik und Krankenhausausrüstung. An der letzten Frühjahrveranstaltung beteiligten sich über 2 000 Aussteller aus mehr als 100 Ländern. Nach Angaben des Veranstalters kamen über 52 000 Fachbesucher.

Der chinesische Markt für Medizintechnik legt Jahr für Jahr um 20 Prozent zu. 2015 soll die 50-Millarden-USD-Marke überschritten werden. Für deutsche Lieferanten ist China wegen des enormen Wachstumspotentials im Gesundheitssektor ein "Muss“: Eine wachsende Zahl wirtschaftlich starker und anspruchsvoller Kunden steigert in China die Nachfrage nach qualitativ hochwertigen medizinischen Dienstleistungen – insbesondere in großstädtischen Krankenhäusern. Anbieter von medizinischen Geräten, Labortechnik und Krankenhausausrüstung aus Deutschland profitieren von dem guten Ruf, den ihre Produkte in der Volksrepublik genießen.

Um Sie über den Medizintechnikmarkt, die Chancen und Risiken zu informieren, lädt Sie die IHK Gießen-Friedberg gemeinsam mit dem Clustermanagement timm (Technologie & Innovation Medizinregion Mittelhessen) und der German Industry and Commerce Greater China (GIC) zu einer kostenfreien Informationsveranstaltung ein:

Am 12. Oktober findet die Veranstaltung von 12.00 Uhr bis 15.00 Uhr in der IHK-Geschäftsstelle in Gießen statt. Informationen und Anmeldung unter: www.ihkgifb.de/MEDIZINTECHNIK-CHINA-PI.

Für direkte Gespräche stehen Ihnen die Referenten im Anschluss zur Verfügung. Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmer sowie Fach- und Führungskräfte, die bereits in China tätig sind oder einen ersten Einblick über den chinesischen Markt erhalten möchten.

Bei Fragen zum Programm und zur Anmeldung steht Ihnen bei der IHK Gießen-Friedberg folgende Ansprechpartnerin zur Verfügung: Elvin Yilmaz, Tel. 0641/7954-3505 oder E-Mail: yilmaz@giessen-friedberg.ihk.de.
09.09.2011 
Quelle: Industrie- und Handelskammer Gießen-Friedberg