Logo der Expo RealDie 14. EXPO REAL findet in diesem Jahr vom 4. bis 6. Oktober 2011, Dienstag bis Donnerstag,  auf dem Gelände der Neuen Messe München statt. Passend zur Marktentwicklung ist auch auf der größten europäischen Fachmesse für Gewerbeimmobilien und Investitionen ein erster Aufwind zu spüren. Mit sechs Hallen und damit 64.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche bleibt die Anzahl der Hallen zwar konstant, allerdings werden die Messehallen dichter belegt sein.

Die Stadt Gießen sowie die  Landkreise und andere Oberzentren der Region sind gemeinsam mit privaten Mitausstellern auf einem von MitteHessen e. V. organisierten Gemeinschaftsstand in öffentlich-privater Partnerschaft vertreten.

„Die Finanz- und Wirtschaftskrise der letzten zwei Jahre sitzt der Branche zwar noch in den Knochen, jedoch gilt die Krise als überwunden und es ist wieder ein verhaltener Optimismus zu spüren. Diese Entwicklung schlägt auch auf der EXPO REAL 2011 zu Buche“, sagt Eugen Egetenmeir, Geschäftsführer der Messe München. „Die Stände werden wieder etwas größer gebucht, Aussteller aus dem Ausland kehren zurück. Die Messehallen sind dieses Jahr wieder dichter belegt.“

Auf der Messe werden die Erholungstendenzen vor allem in der wieder vermehrten Flächennachfrage aus West- und Mitteleuropa sichtbar, so zum Beispiel aus Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, England und Frankreich. Auch Polen wird zahlenmäßig stark auftreten, nachdem es bereits 2010 die Rangliste der internationalen Aussteller angeführt hatte. Erstmals plant die Messe München außerdem einen Gemeinschaftsstand für Unternehmen, Städte und Regionen aus dem Raum Südosteuropa.
Das umfangreiche Konferenzprogramm mit mehr als 100 Veranstaltungen wird sich erneut intensiv mit Finanzierungs- und Investitionsstrategien nach der Krise, Marktbewertungen und der Nachhaltigkeit, vor allem im internationalen Vergleich und in Bestandsimmobilien, befassen.

Gerne informiert Sie die Wirtschaftsförderung der Stadt Gießen über den Gemeinschaftsstand der Region. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns auf der Messe besuchen würden. Terminvereinbarungen unter Tel. 0641 306-1060/-1057 oder per E-Mail: wirtschaftsfoerderung@giessen.de.

13.07.2011 
Quelle: Messe München