Ein herausragender Tag im Leben der Stadt Gießen ist in jedem Jahr die "Straße der Experimente". 2011 wird dieses Wissenschaftsvolksfest, das vom Mathematikum organisiert und durchgeführt wird, am 22. Mai von 10 bis 18 Uhr in der Liebigstraße stattfinden. An rund 50 Stationen zeigen Schulklassen, Hochschuleinrichtungen, Unternehmen, Vereine und Privatpersonen selbst entwickelte Experimente aus den unterschiedlichsten Disziplinen.

Bereits viermal hat die Straße der Experimente gezeigt, dass die "Hobby- und Profi-Forscher" mit ihren kreativen Einfällen die Liebigstraße in eine "öffentliche Meile für den Wissensdurst" verwandeln können, die Jung und Alt begeistert. Die Straße der Experimente ist somit ein Ausflugsziel für die ganze Familie und zugleich für alle Fachrichtungen offen. Natürlich denkt man beim Wort "Experiment" zunächst an naturwissenschaftliche Bereiche. Aber auch aus allen anderen Themenkreisen wie Psychologie, Kriminologie, Sport, Literatur, Sprachen, Geschichte, Wirtschaft, Kunst, Kultur, Musik, Geographie, etc. sind Experimente willkommen. Wenn Sie selbst ein Experiment zeigen möchten, fordern Sie einfach die Ausschreibungsunterlagen an. Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Anmeldung und weitere Auskünfte zur Straße der Experimente über E-Mail experimente@mathematikum.de

Die Anmeldung eines Standes sollte bis 31.03.2011 erfolgen.