Kurzbeschreibung der Kita Schatzinsel, Holbeinring

Kita SchatzinselDie Kindertagesstätte liegt im Stadtteil Wieseck im Einzugsbereich der Nordstadt in unmittelbarer Nähe der Käthe-Kollwitz-Schule in einer ruhigen Sackgasse. Leiterin der Einrichtung ist Frau Breidert, stellvertretende Leiterin ist Frau Bart. Telefonisch sind wir jederzeit per Anrufbeantworter erreichbar, persönlich aber am besten in den Zeiten zwischen 8 und 12 Uhr sowie zwischen 14 und 16 Uhr.

Bei den Schätzen, die auf unserer Insel zu finden sind und die wir zusammen mit Ihren Kindern ausgraben und aufnehmen wollen, handelt es sich um Fähigkeiten und Fertigkeiten, um Kenntnisse und Kompetenzen, um Erleben und Fühlen, um Freude und Lust, um ein Miteinander und um Rücksichtnahme, insbesondere auch hinsichtlich des Zusammenlebens unterschiedlicher Nationalitäten.

Zur Eingewöhnung in unsere Einrichtung nehmen wir uns individuell den Bedürfnissen des einzelnen Kindes entsprechend viel Zeit mit langsam steigenden Betreuungszeiten. Wichtig ist es uns, in diesem Bereich eng mit dem Elternhaus zusammenzuarbeiten.

Die Erzieherinnen sind Begleiterinnen des Kindes, sie bieten vielfältige Materialien zum Erforschen der Welt an und verstehen sich als unterstützende und motivierende Moderatorinnen. Sie bieten keine vorgefertigten Lösungen an, sondern versuchen mit dem Kind zusammen Strategien zu entwickeln und Neues zu lernen. Beobachtung und Dokumentation sind wesentliche Bestandteile unserer Arbeit, die in regelmäßigen Elterngesprächen ausgewertet werden.

Ein Tag in unserer Einrichtung beginnt mit dem Freispiel, wobei Kinder ihre Spielpartner und Angebote frei wählen dürfen und genug Zeit haben, sich im Spiel zu finden. Wir frühstücken gemeinsam und einmal wöchentlich bereiten wir ein gesundes Frühstück mit den Kindern zu. Im Verlauf einer Woche gibt es Angebote wie Turnen, Rhythmik, Wahrnehmungsspiele, kindgerechte Mathematik, musikalische Früherziehung, Psychomotorik, gezielte Erweiterung der Sprachkompetenz u. a. mit Hilfe einer kindgerechten Sprachlernsoftware („Schlaumäuse, Kinder entdecken die Sprache“).

Wir verfügen über einen großzügigen Bewegungsraum, einen mehrfach einsetzbaren „Kreativraum“ und ein abwechslungsreiches Außengelände.

Auf Elternabenden und bei den Vorbereitungen besonderer Veranstaltungen laden wir zur aktiven Mitarbeit und Mitgestaltung ein. So wird z. B. vom Elternbeirat eine Kinder-Leihbücherei organisiert.

Im letzten Kindergartenjahr findet neben zahlreichen Exkursionen eine enge Zusammenarbeit mit der nahe gelegenen Grundschule statt. Kinder mit Migrationshintergrund nehmen bei Bedarf an einem sogenannten Vorlaufkurs teil. Dabei sollen sie im Rahmen vorschulischen Unterrichts die Schule kennen lernen und ihre Deutschkenntnisse verbessern.
  
In unserer Hortgruppe unterstützen wir die Schulkinder bei der Bewältigung schulischer Aufträge, geben Anregungen für eine sinnvolle Freizeitgestaltung und versuchen, auch dafür angemessene Bedingungen zu schaffen.