Kita Heinrich-Will-Straße

Logo Kita Heinrich-Will-StraßeDie Kita ist in der Gießener Nordstadt, nah am neuen Friedhof. Das Außengelände bietet eine Vielfalt an Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten. Es ist in zwei Ebenen aufgeteilt, verbunden durch eine Hangrutsche.

In unserem Haus befinden sich drei Kindergartengruppen für Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren und eine Hortgruppe für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren.

Unsere Einrichtung wird von Kindern verschiedener Kulturen besucht. Das gegenseitige Interesse für die Kultur des Gegenübers begreifen wir als Chance, miteinander und voneinander lernen zu können. Wir sehen Mehrsprachigkeit als Bereicherung an.

Seit Mai 2004 sind wir eine „frühstart“-Kita (Deutsch und Interkulturelle Erziehung im Kindergarten). Kinder, die kein oder nur wenig deutsch sprechen, bekommen in kleinen Gruppen Sprachförderung.

Wir begreifen unsere Kindertagesstätte als eine Bildungsstätte für alle Kinder, die den Erwerb von Basiskompetenzen ermöglicht, die für das weitere Leben bedeutsam sind. Im Hort fördern wir die Selbstständigkeit der Kinder, indem wir ihre Interessen unterstützen und den täglichen Zeitplan auf ihre Hobbys und Verpflichtungen abstimmen.

Eine konstruktive, partnerschaftliche und dialogische Zusammenarbeit zwischen Eltern und Erzieherinnen sowohl im Kindergarten als auch im Hort ist für uns grundlegend wichtig, damit eine erfolgreiche Erziehung gelingen kann. Bei uns findet Elternarbeit im alltäglichen Zusammentreffen und im Rahmen von gezielt organisierten Veranstaltungen statt. Frühstückscafé für Mütter und der „frühstart“-Elternclub haben sich bereits bewährt. Nach und nach sollen im Rahmen eines Familienzentrums weitere Familien unterstützende Angebote eingerichtet werden.

Aufnahmeanträge sind in der Kita erhältlich. Ihre Fragen beantworten wir gerne telefonisch oder persönlich.