Pressemitteilung des EC-M

Wettbewerb prämiert vorbildliche Webauftritte von Unternehmen 
 
Kleine und mittlere Unternehmen aus Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistung können sich bis zum 28. Februar 2010 um den Hessischen Website Award 2010 bewerben. Dem Sieger winkt eine Teilnahme an der Endrunde des bundesweiten NEG Website Awards. Veranstalter sind die drei hessischen Kompetenzzentren für elektronischen Geschäftsverkehr BIEG Hessen, EC-M und ECCN.
 
Der Hessische Website Award prämiert die qualitativ besten Webseiten von kleinen und mittelständischen Unternehmen mit Sitz in Hessen. Teilnehmen können Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die einen Jahrsumsatz von 50 Millionen Euro nicht überschreiten. Bewertet werden die Qualität der Zielgruppenansprache und die Benutzerfreundlichkeit des Internetauftritts ebenso wie seine Rechtskonformität, Gestaltung und technische Umsetzung. Ob eine Website der reinen Unternehmenskommunikation dient oder zu Geschäftstransaktionen und Vertragsabschlüssen genutzt wird, spielt hingegen keine Rolle.
 
Die drei Preisträger des hessischen Landeswettbewerbs werden in einer werbewirksamen Broschüre gewürdigt. Auch in der Tagespresse und im Internet werden die Ergebnisse des Wettbewerbs publiziert. Der erstplatzierte Gewinner des Hessischen Website Awards ist für die zweite Stufe, den Bundesentscheid nominiert. Aus dem Kreis von dreizehn Landessiegern prämiert eine Fachjury die drei Gewinner des NEG Website Awards, der mit einem Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro dotiert ist. Die Bundessieger werden am 9. Juni 2010 in Bremen im Rahmen des Kongresses „Internet-Dienste für den Mittelstand“ geehrt.
 
Für den Publikumspreis können Internetnutzer vom 26. April bis zum 14. Mai 2010 unter www.neg-website-award.de abstimmen.
 
Ziel des NEG Website Awards
Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) haben die Notwendigkeit erkannt, im Internet mit einem Webauftritt bekannt zu werden. Oft fehlt es ihnen aber am Qualitätsbewusstsein und am Wissen, was eine professionelle Präsentation im Internet auszeichnet. Das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr hat sich daher entschlossen, durch einen Wettbewerb die besten Auftritte zu prämieren. Die Gewinner dienen dabei als Praxisbeispiel und Anregung für andere Unternehmen. So profitieren KMU in ganz Deutschland von den Erfahrungen und Innovationsmöglichkeiten anderer und können auf diese Weise ihre Wettbewerbsfähigkeit stärken.
 
Anmeldung
Die Bewerbungsfrist für den Hessischen Website Award läuft bis zum 28. Februar 2010. Weitere Informationen finden Sie unter www.hessen.website-award.de.
Gefördert durch:
 
Das Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr
Das NEG (www.ec-net.de) ist ein Verbund von 29 regionalen Kompetenzzentren für den elektronischen Geschäftsverkehr und einem Branchenzentrum für den Handel. Diese unterstützen Mittelstand und Handwerk bei der Einführung und Nutzung von E-Business. Das Netzwerk wird seit 1998 durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) gefördert.

Weitere Informationen und Anmeldung [PDF: 434 kB]