Am 12.11.2009 wurden im Rathaus Gießen die Sieger des Wettbewerbs der 7. Hessischen Gründertage bestimmt. Die Abstimmung erfolgte durch die Mitglieder des Initiativkreises sowie die Teilnehmer der Fachtagung der Hessischen Gründungsförderer. Die Bewertungen beider Gruppen bestimmten zu gleichen Teilen das Gesamtergebnis.

Kategorie "Geschaffene Arbeitsplätze"
Sieger in der Kategorie „Geschaffene Arbeitsplätze war die Biebertaler Blutegelzucht GmbH, die eine Ausgründung aus der ZAUG GmbH ist. In der Laudatio hob Hans-Bernhard Baumstieger, Vorsitzender der Geschäftsführung der Gießener Arbeitsagentur, hervor, dass es gelungen ist, 22 Menschen einen regulären Arbeitsplatz zu bieten. Das Unternehmen wurde 2008 gegründet, hat heute 8.000 Kunden und ist die größte Blutegelfarm Westeuropas. Der Umsatz lag 2008 bereits im siebenstelligen Bereich.

Weitere Preisträger:

  • Matthias Nowakowski, VKM Catering, Schwalbach/Taunus
  • Timo Vernieks, Traco Transportvermittlung und Spedition, Butzbach

Kategorie "Mutige Gründung"
In der Kategorie „Mutige Gründung“ siegte die TMS Maschinenbau und Service eK. Die Laudatio auf das Wetzlarer Unternehmen hielt Staatsminister Jörg-Uwe Hahn. Mit 31 Jahren Berufserfahrung als Maschinenschlosser und Industriemeister gründete Kay Trumpler 2008 sein Unternehmen, das seinen Kunden Service für Produktionsmaschinen und Messgeräte der optischen Industrie bietet. Er hat in einem engen Markt sein Unternehmen erfolgreich etabliert und dabei schon Arbeitsplätze geschaffen.

Weitere Preisträger:

  • Dr. Barbara Högy, Pharmadienstleistungen, Staufenberg
  • Marina Schapiro, Institut für Elternbildung und interkulturelle Meditation, Herborn

Kategorie "Intelligente Geschäftsidee"
Dr. Thorsten Dresing und Thorsten Pehl, zwei Pädagogen aus Marburg, sind die Gewinner in der Kategorie „Intelligente Geschäftsidee“. Ihr Unternehmen audiotranskription.de bietet eine kostenlose Software für die schriftliche Erfassung von Interviews und verkauft spezielle Aufnahmegeräte und einen hierfür entwickelten Fußschalter. Professor Dr. Günther Grabatin, Präsident der Fachhochschule Gießen, lobte in seiner Rede: „Sie haben für ein konkretes Problem eine professionelle Lösung entwickelt und dabei eine Marktnische erfolgreich besetzt.“
 
Weitere Preisträger:

  • Matthias Jackel, Drum Cafe, Dietzenbach
  • Dr. Markus Krechting, CODE-No.com GmbH, Frankfurt

Die feierliche Preisverleihung vor etwa 200 Gästen wurde künstlerisch umrahmt von den Magic Soul Sisters.  

Preisträger der Gründertage