Soweit die bautechnischen Nachweise durch entsprechende Sachverständige zu prüfen und zu bescheinigen sind, haben diese auch die Bauausführung zu überwachen. Ansonsten obliegt die entsprechende Bauüberwachung den Nachweisberechtigten für Standsicherheit, den vorbeugenden Brandschutz und den Schall- und Wärmeschutz.

Die Nachweisberechtigten und Sachverständigen haben der Bauherrschaft die mit den von ihnen erstellten bzw. geprüften bautechnischen Nachweisen übereinstimmende Bauausführung zu bescheinigen (§ 73 Abs. 2 HBO).

Diese Bescheinigung ist der Bauaufsichtsbehörde zusammen mit der Anzeige über die Fertigstellung des Rohbaus vorzulegen (§ 74 Abs. 2 Satz 3 HBO).

Soweit dies zur Gefahrenabwehr erforderlich ist, können die Bauaufsichtsbehörden bei der Ausführung eines Bauvorhabens die Einhaltung der öffentlich-rechtlichen Vorschriften und Anordnungen sowie die ordnungsgemäße Erfüllung der Pflichten der Bauherrschaft, der Bauleitung und des Bauunternehmens überprüfen (§ 73 Abs. 1 der Hess. Bauordnung – HBO).