Seit 28. März 2009 ist der Diplomverwaltungswirt Sven Germann neuer Leiter der Bezirksgruppe Gießen-Oberhessen des Blinden- und Sehbehindertenbundes in Hessen e.V. (BSBH). Der in Gießen lebende und beim Regierungspräsidium Gießen beschäftigte 35-Jährige setzt sich ehrenamtlich als Bezirksgruppenleiter in Stadt und Landkreis Gießen sowie der Wetterau und dem Vogelsberg für die Belange und Bedürfnisse von sehbehinderten und blinden Menschen ein und ist als Vertreter des seit über 60 Jahren bestehenden gemeinnützigen Selbsthilfevereins BSBH erster Ansprechpartner für Mitglieder, Betroffene und Angehörige, die Fragen u. a. zum Leben mit einer Seheinschränkung oder zur Mitgliedschaft im Selbsthilfeverein oder zu den Vereins­veranstaltungen haben. Er steht auch Kommunen und Institutionen als Ansprechpartner in Sachen Barrierefreiheit zur Verfügung.

 

Sven Germann weist darauf hin, dass eine Mitgliedschaft in einem Selbsthilfeverein - wie dem BSBH - gut geeignet ist, die Interessen von seheingeschränkten Menschen besser nach außen zu vertreten und den Betroffenen möglichst viele praktische Tipps und Anregungen sowie Perspektiven zur Bewältigung des Alltags zukommen zu lassen.