Wählertyp A - parteitreu

 Drucken Benutzerhilfe

 

Wie bisher: Nur Partei/Wählergruppe ankreuzen:

Wenn Sie den Wahlvorschlag Ihrer bevorzugten Partei/Wählergruppe gut finden, dann machen Sie wie früher Ihr Kreuz ( X ) nur in der Kopfleiste dieser Partei/Wählergruppe. Dies hat zur Folge, dass alle auf dem Stimmzettel aufgeführten Kandidatinnen und Kandidaten von oben nach unten eine Stimme erhalten, bis die Ihnen zur Verfügung stehenden Stimmen vergeben sind. Sie nehmen die Liste also unverändert an.

Sollten die von Ihnen ausgewählte Liste weniger Kandidaten haben, als Stimmen zur Verfügung stehen, erhalten die Kandidaten von oben nach unten eine weitere Stimme. Diese "automatische" Stimmenveteilung kann aber nur solange gehen, bis jeder Kandidat drei Stimmen auf sich vereint hat.

Im Falle der Stadtverordnetenversammlung bedeutet das:

59 Stimmen stehen zur Verfügung. Hat eine Liste weniger als 20 Kandidaten aufgeboten - z. B. 19 - erhalten alle Kandidaten automatisch das Maximum von drei Stimmen (19 Kandidaten x 3 Stimmen = 57 Stimmen). Mehr Stimmen kann die Liste also nicht erreichen. Zwei Stimmen würden in diesem Beispiel verfallen. (Diese könnte der Wähler theoretisch noch bei einem Kandidaten einer anderen Liste vergeben.)

Typ A 1

 

 

 

 

 

 

 

Zurück