Frauen UNTERNEHMEN Zukunft

 Drucken Benutzerhilfe

 

Frauen UNTERNEHMEN Zukunft ist ein Qualifizierungsprojekt für Existenzgründerinnen und Jungunternehmerinnen. Die einzelnen Seminarmodule werden von Fachfrauen aus der Region geleitet, das Projektlenkungsteam besteht aus den Wirtschaftsförderinnen Sabine Wilcken-Görich (Stadt Gießen) und Gabriele Gotthardt (Landkreis Gießen) sowie den Frauenbeauftragten Ulla Passarge (Stadt Gießen) und Kerstin Tews (Landkreis Gießen).

Wie die Studie des Bundesministeriums für Frauen und Familie „Genderaspekte in der Existenzgründung und Selbständigkeit“ (2006) aufzeigt, steigen seit Mitte der 80er Jahre die Selbständigenzahlen in Deutschland deutlich an. Überproportional tragen dazu Gründungen von Frauen sowie Kleinst- oder Teilzeitgründungen bei. Untersuchungen des Bundeswirtschaftsministeriums belegen, dass Frauen eine wichtige Ressource auf dem Wirtschaftsfeld Existenzgründungen darstellen, denn danach ist die Zahl der selbständigen Frauen seit 1991 um 30 % gestiegen (Männer 17 %). Dennoch liegt in Deutschland das Gründungsverhältnis von Männern und Frauen noch immer sehr deutlich auf Seiten der Männer (im Jahr 2004 betrug der Frauenanteil im selbstständigen Haupterwerb in Deutschland 23,1 Prozent). Männer gründen sehr viel öfter in Vollzeit, d.h. als Haupterwerb, während Frauen überwiegend in Teilzeit, d.h. im Zu- oder Nebenerwerb, gründen. Allerdings nimmt Deutschland hinsichtlich des Anteils der selbständigen Frauen mit Beschäftigten eine Spitzenstellung in Europa ein.

Die spezifischen Ausgangsbedingungen von Frauen als Gründerinnen sind in der Konzeption dieses regionalen Projekts berücksichtigt.

Die Module des Projekts sind:

  • Auftaktveranstaltung mit allgemeinen Informationen
  • Einzelberatungsgespräche
  • Klärungsphase
  • Seminar

Am Ende soll ein tragfähiges Gründungskonzept mit einem Businessplan stehen, der dann in einer Präsentation vor Fachpublikum seine Feuertaufe erhält. So vorbereitet sollte einem erfolgreichen Start ins Unternehmerinnentum nichts entgegenstehen.

Weitere Informationen

Ansprechpartnerin:

Sabine Wilcken-Görich
Leiterin Wirtschaftsförderung
Berliner Platz 1
35390 Gießen
Telefon:
0641 306-1057

Fax:
0641 306-2060

E-Mail:


Logo Frauen Unternehmen Zukunft

 

Zurück