Die Universitätsstadt Gießen stellt ein:

Bauzeichner/in für das Tiefbauamt

 

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die für die Dauer von zwei Jahren nach § 14 Abs. 2 Teilzeit- und Befristungsgesetz zu besetzen ist.

 

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Erstellen und Bearbeiten von Planungsunterlagen mittels AutoCAD,
  • örtliche Bestandsaufnahmen,
  • leichte Aufmaße und Vermessungen,
  • Erledigung aller Zeichenarbeiten mittels AutoCAD,
  • allgemeine technische Büroarbeit.

 

Persönliches und fachliches Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Bauzeichner/in mit Schwerpunkt im Fachgebiet Tiefbau,
  • Berufserfahrung als Bauzeichner/in für den Bereich der Straßenplanung,
  • Erfahrungen in der Anwendung des Zeichenprogramms AutoCAD,
  • gute EDV-Anwenderkenntnisse, insbesondere in Bezug auf MS-Office-Produkte,
  • Bereitschaft, sich in die vorhandene Software einzuarbeiten,
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, selbstständige Arbeitsweise,
  • gute Auffassungsgabe,
  • interkulturelle Kompetenz ist wünschenswert.

 

Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 5 TVöD.

Nach dem Hessischen Gleichberechtigungsgesetz sind wir zur Erhöhung der Frauenquote verpflichtet. Deswegen sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Für unsere moderne, offene, bürgerorientierte Verwaltung sind Bewerbungen von Fachkräften mit Migrationshintergrund gewünscht. Eine Besetzung der Vollzeitstellen in Teilzeit ist grundsätzlich möglich. Dies gilt auch für Funktionen mit Vorgesetzten- und Leitungsaufgaben aller Hierarchieebenen.

Ehrenamtliches Engagement ist uns wichtig. Soweit Sie ehrenamtlich tätig sind, bitten wir Sie, dies in den Bewerbungsunterlagen anzugeben. Im Ehrenamt erworbene Erfahrungen und Fähigkeiten können gegebenenfalls im Rahmen von Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung positiv berücksichtigt werden, wenn sie für die vorgesehene Tätigkeit dienlich sind.

Wenn Sie unser Angebot angesprochen hat, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 8. Mai 2018 an den

Magistrat der Universitätsstadt Gießen
- Haupt- und Personalamt -
Berliner Platz 1, 35390 Gießen.

Onlinebewerbungen nehmen wir bevorzugt entgegen. Diese richten Sie bitte an bewerbung@giessen.de.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Frau Schäfer vom Haupt- und Personalamt unter der Rufnummer 0641 306-1037 zur Verfügung.

Bitte legen Sie die Bewerbungsunterlagen in Kopie und ohne Klarsichthüllen, Hefter o. Ä. vor, da diese aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden können. Sollte eine Rücksendung der Unterlagen gewünscht werden, bitten wir einen frankierten Rückumschlag beizufügen. Ist dies nicht der Fall, werden die Unterlagen im Anschluss an das Auswahlverfahren vernichtet. Des Weiteren wird ebenfalls aus Kostengründen auf eine Eingangsbestätigung und auf Zwischennachrichten verzichtet.