Zu den Dienstleistungen im Bürgerservice

Zu den Seiten des Gutachterausschusses

Das Stadtvermessungsamt ist den meisten Bürgerinnen und Bürgern sicherlich vom Amtlichen Stadtplan im Maßstab 1:15.000 bekannt. Der Wirkungskreis ist jedoch wesentlich größer. Als zentrale Vermessungsdienststelle der Stadt leistet es vielfältige Vermessungs- und Verwaltungsaufgaben für die Bürgerschaft und für viele andere Ämter der Stadtverwaltung.

Das Stadtvermessungsamt liefert Informationen zu den rund 33.000 Flurstücken innerhalb der Stadtgrenzen von Gießen, auf einer Fläche von ca. 73 Quadratkilometern zwischen Lützellinden und Rödgen. Das Amt sammelt, verwaltet und aktualisiert die raumbezogenen Daten der Stadt flächendeckend in einem Geographischen Informationssystem. Die Art der erfassten Daten nimmt dabei ständig zu. Zusätzlich zur "klassischen" Stadtgrundkarte werden zunehmend Daten aus anderen Bereichen erfasst – vom Umweltschutz bis hin zu gesellschaftlichen Fragestellungen.

Zum Service gehören mündliche und schriftliche Auskünfte über Lage, Größe, Nutzung und Eigentumsverhältnisse einzelner Grundstücke und Gebäude. Das Stadtvermessungsamt verkauft Karten und Pläne, vermisst Grundstücke, erfasst die Oberflächengestalt (Topographie) der Stadt für Planungen und führt Maßnahmen zur Bodenordnung durch.

Beim Vermessungsamt ist auch die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses für Grundstückswerte angesiedelt. Dort können u. a. Bodenrichtwerte erfragt und Gutachten über den Verkehrswert von bebauten und unbebauten Grundstücken in Auftrag gegeben werden.