Marketing business sales

Ein Seminarangebot der Wirtschaftspaten e. V. und der Wirtschaftsförderung Gießen

Das Unternehmen ist gegründet – was nun? Wie bringe ich mein Produkt an Mann oder Frau? Nach der Unternehmensgründung stellt sich diese Frage oft sehr schnell, da man sich die Vermarktung seines Produkts meist leichter vorgestellt hat. Im Unternehmensalltag ist man dann aber plötzlich mit den unterschiedlichsten Fragen konfrontiert. Was ist Marketing? Was bedeutet „Verkaufen“? Warum kauft ein Kunde eigentlich? Warum kauft er bei andern und nicht bei mir? Während des Seminars besteht die Möglichkeit diesen Fragen auf den Grund zu gehen und auch viele andere entscheidende Fragen zu klären. Was machen Spitzenverkäufer anders? Was kann man von ihnen lernen?

Im Rahmen des dreitägigen Seminars werden grundlegende Fragen im Bereich Marketing und Vertrieb geklärt. Darüber hinaus zielt das Seminar aber auch auf die Vermittlung von Detailkenntnissen im Verkauf. Hier ist das Thema „Verkaufs-Rhetorik“ genauso gefragt wie beispielsweise auch das Erkennen und Einsetzten von Körpersprache und –haltung. Eine Herausforderung stellt dann das Umsetzten der erlernten Theorie in die Praxis dar. Häufig scheitert dies an der eigenen Überwindung. Das Seminar bietet daher auch die Möglichkeit, die Umsetzung der Theorie in praktischen Anwendungen, wie Rollenspielen und Gesprächssimulationen, zu üben. In einem geschützten Rahmen hat man die Gelegenheit, einen kritischen Blick auf das eigene Verkaufsverhalten zu werfen, um das Erlernte dann später souverän in der Praxis anzuwenden.

Das Seminar richtet sich an Existenzgründer und Jungunternehmen, aber auch an alle Personen, die den Verkaufsprozess in einem Unternehmen begleiten oder direkten Kundenkontakt haben. Der Referent, Herr Korte, Mitglied der Wirtschaftspaten e.V., war in leitenden Positionen bei international operierenden Unternehmen im internationalen Vertrieb und Marketing tätig und verfügt über 30 Jahre Erfahrung in diesem Bereich.

Das dreitägige Seminar findet am 21.02., 28.02. und 02.03.2018 statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen sind telefonisch unter der 0641 306-1059 oder per E-Mail unter elke.gaub-kuehnl@giessen.de bis zum 19.02.2018 möglich.