Fluss mit Flair

Auch in diesem Jahr verwandelt „Fluss mit Fair 2018“ das wunderschöne gründerzeitliche Stadtquartier entlang der Wieseck zwischen Berliner Platz und Bleichstraße in Mittelhessens größte Kunst-Flaniermeile. Veranstaltungstermin ist Sonntag, 3. Juni 2018. Wer sich daran beteiligen möchte, kann sich bis zum Anmeldeschluss am Montag, 5. März 2018, bewerben.

Die bürgerschaftlich engagierte Lokale Agenda 21-Gruppe „Fluss mit Flair“ wird trotz personeller Engpässe die Kunstaktion am Fluss zum dreizehnten Mal in Folge organisieren. Das diesjährige Motto lautet: „Immer dasselbe?“ Die Kunstschaffenden sind eingeladen, in künstlerischer Weise Antworten zu finden. Teilnehmen können Künstler/-innen, Künstlergruppen und -vereinigungen aus dem mittelhessischen Raum. Aufgerufen sind auch jugendliche Kunstschaffende, sich im Aktionsbereich „Junge Kunst“ zu präsentieren. Schülerinnen und Schüler sind ebenso willkommen wie Menschen aller Altersgruppen, die sich in sozialen und sonstigen gemeinnützigen Einrichtungen, Vereinigungen und Initiativen künstlerisch betätigen.

Zur Anmeldung können Kunstschaffende die Projektbeschreibung, die Teilnahmebedingungen sowie den Bewerbungsbogen unter www.flussmitflair.de herunterladen. Dort kann die Bewerbung auch direkt mit Online-Formular abgegeben werden. Kleinkünstlerische Musik-, Gesangs-, Theater- und Tanzdarbietungen, Performance und Aktionskunst bilden wieder den Rahmen zum künstlerischen Schaffen und Ausstellen und lassen Straßenkunstatmosphäre entstehen. Am Rahmenprogramm interessierte Künstler können sich ebenfalls bis zum 5. März 2018 bewerben, jedoch mit E-Mail nur an musik@flussmitflair.de.

Der Projektleitung ist wichtig zu betonen: "Fluss mit Flair ist kein gewerblich orientierter Kunstmarkt!" Der Schwerpunkt liege vielmehr auf dem Produzieren und Ausstellen von Kunstwerken mit kulturell ansprechendem Niveau, ohne dass der Charakter eines Volksfestes oder Marktes entsteht.

Wer kein Internet nutzen kann, erhält die Bewerbungsunterlagen auf Anforderung beim städtischen Büro Bürgerbeteiligung und Lokale Agenda 21, Berliner Platz 1, 35390 Gießen, Fax: 0641 306-2015, Telefon 0641 306-2114.