Informationsveranstaltung „Aktuelles zum Luftreinhalteplan Gießen“

Vortrag Hessisches Umweltministerium - Aktuelles zum Luftreinhalteplan Lahn-Dill- Teilplan Gießen
Belastungssituation NO2 in Gießen (rot = Belastung über Grenzwert)

Am 5. Dezember 2017 wurde vom zuständigen Umweltministerium (HMUKLV) zum aktuellen Stand des Luftreinhalteplanes referiert. Eine wiederholte Überschreitung des NO2Grenzwertes (Jahresmittelwert) wird erwartet. Das Hessische Umweltministerium wurde von Frau Dr. Mang und Herrn Schöllnhammer vertreten. Erörtert wurde die Belastungssituation in Gießen, Maßnahmenmöglichkeiten und deren Grenzen sowie geschätzte Minderungspotentiale. Die Veranstaltung wurde von Bürgern genutzt, um Verständnisfragen zu stellen und um eigene Vorschläge einzubringen.

Bürgermeisterin Gerda Weigel-Greilich benannte folgende Maßnahmenschwerpunkte:

  • Ausbau des Öffentlichen Personennahverkehrs
  • Förderung Fahrrad-Infrastruktur
  • Städtisches Jobticket
  • Einstieg ins Fahrrad-Verleihsystem
  • Reaktion auf Landes- und Schülerticket

 

Interview des hr mit dem Umweltministerium und anwesenden Bürgern: