Empfänger der Ehrenamtscard im Rathaus

32 Gießenerinnen und Gießener waren gestern im Rathaus, um ihre neue Ehrenamts-Card persönlich in Empfang zu nehmen. Das Stadtoberhaupt bedankte sich bei allen mit fair gehandelter Schokolade und hob hervor, „dass sich jeden Tag überall in Deutschland Menschen für Menschen engagieren." Grabe-Bolz weiter: "Sie bringen sich und ihre Zeit ein, kümmern sich um andere und setzen sich für ihre Mitmenschen ein. Dieses Engagement ist nicht nur unverzichtbar, sondern hält unsere Gesellschaft zusammen und fördert die Identifikation mit unserer Stadt. Ihre Arbeit schafft erst die Möglichkeit der Begegnung und des sozialen und solidarischen Miteinanders und macht Mut für die Zukunft. Das hat unsere Solidarität, unseren Respekt und unsere Unterstützung verdient".

Die Ehrenamts-Card erhalten Gießenerinnen und Gießener, die sich wöchentlich mindestens fünf Stunden ehrenamtlich für die Gemeinschaft engagieren. 35 Personen konnten bei der kleinen Feier leider nicht dabei sein, an sie wurde die Ehrenamts-Card versandt.

 

Mehr Infos zur Ehrenamts-Card