Lebendig beim Hessischen Rock- und Poppreis in Langen
© Sabine Glinke 

Finale am Samstag, 9. Dezember, in Siegen

Nach dem spektakulären Gewinn des Hessischen Rock und Pop Preises des Deutschen Rock- und Popmusikerverbandes (DRMV) Mitte November in Langen tritt die Gießener Band Lebendig am Samstag, 9. Dezember, beim großen Finale in der Siegerlandhalle in Siegen beim 35. Deutschen Rock und Pop Preis in der Kategorie Pop an.

Eigentlich hatte die fünfköpfige Band um Frontmann Patrick "Paddi" Keil für diesen Tag ihre Weihnachtsfeier geplant, jetzt feiern sie zusammen mit ihren Fans und verschenken einige Freikarten für das Finale in Siegen. Zusätzlich bietet die Band wie auch beim Hessenfinale in Langen wieder die Fahrt im Reisebus inklusive Freigetränken an (Fahrtgeld pro Person: 20 Euro). Es sind noch wenige Tickets und Busplätze frei. Die Abfahrt ist am Samstagmorgen um 10 Uhr am Park- and Ride- Parkplatz an den Hessenhallen gegenüber Denns Biomarkt. Der Auftritt von Lebendig in der Kategorie Pop wird gegen 13.45 Uhr stattfinden, die Band hat fünf Minuten Zeit und performt den Song "Frei sein", der sie schon in Langen zum Sieg geführt hat.

In der Kategorie Pop treten insgesamt 15 Bands auf. Danach folgen die Kategorien Singer/Songwriter, Hard Rock, Alternative, Singer, Country und Rock, bevor ab circa 21.30 Uhr die Siegerehrungen stattfinden. Die Rückfahrt nach Gießen wird nach den Ehrungen angetreten. Restplätze gibt es unter der Mailadresse jens@lebendig-musik.de.