Lärmkartierung Straße 2017 liegt vor

 Öffentlichkeitsbeteiligung möglich bis 31.01.2018

Lärmviewer Hessen

Aktualisierung Lärmaktionsplan: Anregungen und Vorschläge zu Lärmminderungsmaßnahmen können bis zum 31.01.2018 gegeben werden. Es besteht zudem die Möglichkeit, auf weitere „ruhige Gebiete“ hinzuweisen, in denen die Ruhe zukünftig besonders geschützt werden soll. Grundlage sind die Lärmkartierungen. Die Ergebnisse der Lärmkartierung Straße 2017 finden Sie im Lärmviewer Hessen.
Der Abschlussbericht (88 MB) für Hessen liegt vor.

Kartiert wurden Hauptverkehrsstraßen mit einem Verkehrsaufkommen von mehr als 3 Millionen Kfz/Jahr (Schwellenwert). Die Karten sind auch beim Stadtplanungsamt (3. Stock 03-147, Stadthaus Berliner Platz 1) zu Bürozeiten im Rahmen der Öffentlichkeitsbeteiligung bis 31. Januar 2018 einsehbar.
Einen wesentlichen Teil der Lärmaktionsplanung bildet die Öffentlichkeitsbeteiligung. Der Öffentlichkeit soll die Gelegenheit gegeben werden, an der Ausarbeitung der Lärmaktionspläne mitzuwirken.
Aufgrund der ermittelten Verkehrsbelastung wurde der Lärmpegel für die Stadt Gießen berechnet:


Anregungen und Vorschläge zur Lärmminderung sind an das zuständige Regierungspräsidium zu richten:

Rückfragen sind möglich bei: Frau Mandler-Akram (0641 303-4425) oder Frau Dr. Wesp (0641 303-4436).