Stadttheater - Außenansicht im Herbst

Das Stadttheater Gießen bietet auch in dieser Spielzeit von Demenz betroffenen Menschen wieder regelmäßig die Möglichkeit, Orchesterproben und Tanztrainings zu besuchen. Eingeladen sind nun auch begleitete Einzelpersonen, aber selbstverständlich sind auch weiterhin betreute Gruppen willkommen.

Die unmittelbare Wirkung der Musik beschert den BesucherInnen der Proben oft lang nachwirkende, positive Erlebnisse. Daher freuen sich Marion Bathe und Masae Nomura, die beiden Leiterinnen dieses Projekts, dass die Kooperation mit der Initiative Demenzfreundliche Kommune fortgesetzt werden kann. Die Probenbesuche beginnen jeweils mit einer kurzen Einführung. Anschließend kann für ca. 45 Minuten der Probe beigewohnt werden und zum Schluss wird das Erlebte im Gespräch gemeinsam nachbereitet.

Die nächste Möglichkeit für den Besuch einer Konzert-Generalprobe besteht am Samstag, 11. November 2017, um 9.30 Uhr. Es kann EIN DEUTSCHES REQUIEM von Johannes Brahms mit Orchester, Chor und Solisten des Stadttheater Gießen erlebt werden. Die Tanzcompanie Gießen lädt am Dienstag, 21. November 2017 um 10.15 Uhr zu einem Besuch des Tanztrainings ein.

Die notwendige Anmeldung erfolgt über die Initiative Demenzfreundliche Kommune. Ansprechpartnerin ist Dagmar Hinterlang (Telefon: 0641-25 425 oder E-Mail: Dagmar.Hinterlang@t-online.de). Weitere Termine für Probenbesuche  unter www.stadttheater-giessen.de/info/service-a-z zu finden.

 

06.11.2017 
Quelle: Stadttheater Gießen