Radler-DANKstelle in Gießen am 24.05.2017

Beitrag zu mehr Lebensqualität wird belohnt

Umweltfreundlich unterwegs zu sein ist möglich, macht Spaß und kann im Alltag praktisch gelebt werden. Das zeigen die vielen Radler in Gießen. Bei allen, die heute schon mit dem Rad fahren, möchte sich die Universitätsstadt am Montag, 18. September 2017, wieder bedanken. Im morgendlichen Berufsverkehr werden zwischen 7:00 und 9:00 Uhr an mehreren zentralen Kreuzungen gemeinsam mit Partnern kleine Geschenke verteilt - solange der Vorrat reicht.

Die Dankeschön-Päckchen werden selbstverständlich umweltfreundlich und platzsparend mit dem stadteigenen Fahrradhänger zu vielen Stationen transportiert.

Unterstützt wird der Radverkehrsbeauftragte dabei vom ADFC Gießen, von Ehrenamt Gießen e.V., dem Magistrat, der Lokalen Agenda 21, der Ordnungspolizei, dem Stadtverordnetenvorsteher sowie der Justus-Liebig-Universität.

 

Rund um`s Fahrrad in Gießen