Tag der offenen Tür 2012 im Stadttheater

Das Stadttheater Gießen bietet Blick hinter die Kulissen – Ein Fest für die ganze Familie – Eröffnungskonzert mit PETER UND DER WOLF – Dialogforum im HAUS DER KARTEN

Es ist der Startschuss für die neue Spielzeit: Bevor bald die ersten Premieren über die Bühne gehen, können alle Theaterfreunde und Interessierten bereits einen Blick hinter die Kulissen des Stadttheaters werfen. Am 27. August öffnet das Große Haus von 11.00 bis 17.00 Uhr seine Türen und lädt herzlich ein zu spannenden Entdeckungsreisen durch jene Bereiche, die den BesucherInnen von Schauspiel-, Musik- oder Tanzaufführungen normalerweise verborgen bleiben. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich bestens gesorgt.

Highslide JS
Tag der offenen Tür 2012 im Stadttheater
Tag der offenen Tür 2012 im Stadttheater © extern
Highslide JS
Tag der offenen Tür 2011 im Stadttheater
Tag der offenen Tür 2011 im Stadttheater

Auf die Begrüßung durch Intendantin Cathérine Miville um 11.00 Uhr folgt das einstündige Eröffnungskonzert. Mit Kostproben aus der neuen Spielzeit stimmen Orchester, Chor und Solisten – bei schönem Wetter im Theaterpark – auf die neue Spielzeit ein. Ein besonderer Programmpunkt ist dabei Prokofjews musikalischer Märchenklassiker PETER UND DER WOLF.

Zahlreiche Vorführungen von Theaterschaffenden bieten anschließend ein abwechslungsreiches Programm für die großen wie die kleinen Gäste. Auf der Hauptbühne ist die Tanzcompagnie bei einem Ballet-Training zu beobachten und das Technik-Team zeigt, mit welchen Tricks und Effekten der perfekte Bühnenzauber entsteht. In Foyer und Probenräumen gibt es Lesungen, Improvisationstheater und musikalische Appetithäppchen von Ensemble- und Chormitgliedern sowie Bands aus dem heimischen Raum. Im zweiten Rang lädt eine Hörinstallation zum entspannten Lauschen ein.

Damit sich niemand in dem verwinkelten Gebäude verläuft, können alle Stationen auf Quiz-Routen erkundet werden, mit eigenem Parcours für die Kleinen. Dabei lässt sich spielerisch in Erfahrung bringen, wie die Abteilungen im Einzelnen arbeiten. Was treiben etwa Tonabteilung, Ausstattung oder Beleuchtung? Was passiert in Schneiderei, Schlosserei und Schreinerei? Wie und wo gehen die Darsteller in die Maske? Mitarbeiter des Hauses stehen an jeder Station gerne zum Austausch bereit. Der beliebte Kostümverkauf im Hof bietet wieder einen reichhaltigen Fundus für Theaterfreunde, weitere Aktionen finden im Theaterpark statt.

Neu ist das HAUS DER KARTEN im ehemaligen Dürerhaus Teil der Entdeckungsroute. Getreu dem Spielzeitmotto „Stadt trifft Theater – Theater trifft Stadt“ stehen hier Vertreter der Regionalpolitik zum Dialog bereit. Von 12.30 bis 15.00 Uhr bietet sich allen GießenerInnen die Gelegenheit, Stadtverordnete und Mitglieder des Kreistages sowie TheatermitarbeiterInnen im persönlichen Gespräch all das zu fragen, was sie vielleicht schon immer mal wissen wollten.

Zum Abschluss um 16.00 Uhr lädt das Stadttheater gemeinsam mit der Musikschule Gießen noch einmal Groß und Klein zum Mitmachkonzert und musikalischen Familienfinale in das Große Haus.

TAG DER OFFENEN TÜR
Am 27. August 2017
| 11.00 bis 17.00 Uhr | Großes Haus, Theaterpark und Haus der Karten

Stadttheater Gießen

 

22.08.2017 
Quelle: Stadttheater Gießen