Logo Jugendbildungswerk

Noch immer gibt es freie Plätze für interessante Verantsaltungen - einen Bildungsurlaub zur politischen Bildung und ein erlebnispädagogisches Kletterseminar. Anmeldungen und Fragen können an das Jugendbildungswerk der Universitätsstadt Gießen, Ostanlage 25 a, 35390 Gießen, Telefon 0641 306 2497, Telefax: 0641 306 2494 oder per E-Mail an jbw@giessen.de gerichtet werden. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.jbw-giessen.de.

 

Europa quo vadis?“ – Bildungsurlaub in Brüssel

Der Bildungsurlaub zur politischen Bildung „Europa quo vadis?“ findet von Sonntag, 26. bis Samstag, 2. Dezember 2017, in Brüssel statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 380 Euro. Im Preis inbegriffen sind Programm, Bahnfahrt, Unterkunft und Halbpension. Der Bildungsurlaub des Jugendbildungswerkes der Universitätsstadt Gießen richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre.
Die Idee eines gemeinsamen, friedlichen Europa wird seit über 50 Jahren in der Europäischen Union realisiert. Die EU steht vor neuen Herausforderungen und mittlerweile zeigt sich, dass die Staaten der EU in vielen zentralen Fragen uneins sind. Die Flüchtlingspolitik spaltet Europa, der Nationalismus nimmt zu, die Probleme Griechenlands sind nach wie vor ungelöst und auch die Rolle der Türkei wird sehr unterschiedlich gesehen. Zudem will mit Großbritannien ein langjähriges Mitglied die Gemeinschaft verlassen. Die Frage ist also: Schafft es die EU, sich als politische, soziale und wirtschaftliche Einheit zu behaupten? Brauchen wir mehr oder weniger Europa? Der Bildungsurlaub in Brüssel will beim Besuch im Europäischen Parlament, in Gesprächen mit Vertretern verschiedener europäischer Institutionen und Einrichtungen die aktuellen Herausforderungen erörtern und die möglichen Perspektiven der Europäischen Union aufzeigen.

Nach dem Hessischen Bildungsurlaubsgesetz hat jeder Auszubildende und Arbeitnehmer in Hessen Anspruch auf fünf Tage bezahlten Bildungsurlaub zur politischen und/oder beruflichen Bildung (§§ 1 bis 5 Hessisches Bildungsurlaubsgesetz) zusätzlich zum Erholungsurlaub, wenn das Beschäftigungsverhältnis bereits sechs Monate besteht. An der Bildungsreise können auch Studierende, Schüler und sonstige Interessierte teilnehmen.


„Cliffhanger – ein erlebnispädagogisches Kletterseminar“

Von Freitag, 18. bis Sonntag, 20. September 2017, bietet das Jugendbildungswerk der Universitätsstadt Gießen eine Fahrt in das Klettergebiet Morgenbachtal am Rhein an. Hier sind noch einige Plätze frei. Die Teilnahme an dem Wochenendseminar „Cliffhanger – ein erlebnispädagogisches Kletterseminar“ kostet 18 Euro inklusive Fahrt, Unterkunft in Zelten und Vollverpflegung als Selbstversorger.
Das Wochenende bietet einen Einstieg in die Klettertechnik und zeigt den richtigen Umgang mit dem Material. Es gilt, gemeinsam Neues auszuprobieren und an die Grenzen gehen, denn die eigentliche Schwierigkeit am Berg besteht darin, eigene Ängste zu überwinden, die eigenen Stärken und Schwächen richtig einzuschätzen und anderen auch dann zu vertrauen, wenn man am „seidenen Faden“ hängt.