Geschäftsführer Florian Dreyer (Mitte) und seine Mitstreiter Andreas Hildenbrand (rechts) und Rainer Kühl (links) mit dem Schlammbeiser-Pils Der nächste Gründerstammtisch findet am Dienstag, 15. August um 19 Uhr im News-Café in der Plockstraße 1-3 in Gießen statt. Zu Gast ist diesmal Florian Dreyer, Geschäftsführer der Gießener Brauerei GmbH & Co. KG, die seit Anfang des Jahres das neue Schlammbeiser-Pils vertreibt.

Die ursprüngliche Projektidee hatten Andreas Hildenbrand und Rainer Kühl, die Gießen nach Insolvenz des Gießener Brauhauses „sein Bier“ zurückgeben wollten. Außerdem sollte das von ihnen initiierte Universitätsprojekt „Wissenstransfer durch erlebbares Unternehmertum“ es Studierenden ermöglichen, erste Praxiserfahrungen zu sammeln. Seit den ersten Überlegungen zum Projekt Anfang 2015 ist viel passiert. Mittlerweile sind bereits über 2.000 Kisten Schlammbeiser-Pils verkauft und das Verkaufsnetz in Gießen wird immer dichter.

Doch die Umsetzung des Projektes ist nicht immer einfach und das Schlammbeiser-Team muss viele große und kleine Herausforderungen meistern. Mittlerweile ist der gelernte Brauer und Student der Ernährungsökonomie Florian Dreyer Geschäftsführer der neu firmierten Gießener Brauerei GmbH & Co. KG. Beim Gründerstammtisch berichtet er von seinen Erfahrungen: Was das Team bisher alles erlebt hat, welche Stolpersteine es zu überwinden gab und welche Ideen uns noch erwarten.

Der Gießener Gründerstammtisch bietet Gründungsinteressierten aus Gießen und Umgebung seit zwei Jahren regelmäßig eine interessante Plattform, um sich kennenzulernen und auszutauschen. Immer am 15. eines Monats gibt es nicht nur wertvolle Informationen, worauf es als Unternehmensgründer ankommt, sondern auch die Möglichkeit mit spannenden Gästen zu diskutieren. Der Gründerstammtisch ist eine Initiative des Technologie- und Innovationszentrums Gießen, des Entrepreneurship-Cluster Mittelhessen (ECM), der IHK Gießen-Friedberg sowie der Wirtschaftsförderungen von Stadt und Landkreis Gießen. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

mehr Informationen