Umleitungsschild an Baustelle
© Ralf Gosch 

Mit Betriebsbeginn am 14. Juni 2017 fahren die Linien 2 und 24, die über die Westanlage und die Frankfurter Straße in Richtung Bahnhof unterwegs sind, die Haltestelle „Selterstor“ vorübergehend nicht an. Grund dafür ist der Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses auf dem ehemaligen C&A-Gelände in der Westanlage. Im Zuge der dafür nötigen Arbeiten wird die rechte Fahrspur der Westanlage in diesem Bereich für den Verkehr gesperrt. Ausnahmsweise richten die Stadtwerke Gießen (SWG) keine Ersatzhaltestelle ein. „Wir bitten unsere Fahrgäste, die nahe gelegene Haltestelle ,Liebigstraße’ zu nutzen“, erklärt Matthias Acker, stellvertretender Unternehmenssprecher der SWG.

Die Bauarbeiten und damit die Sperrung der Fahrspur in der Westanlage sind für sieben Monate veranschlagt. In den Stoßzeiten dürfte es in diesem Bereich zu spürbaren Verkehrsbehinderungen und damit zu Verzögerungen kommen, die auch die Fahrpläne der beiden Linien betreffen. Die SWG raten deshalb, etwas mehr Zeit als üblich einzukalkulieren.

 

12.06.2017 
Quelle: Stadtwerke Gießen AG