Lebendig
What If_Pressefoto 1

Endlich ist es soweit! Am Wochenende wird der Musikalische Sommer 2017 eröffnet. In einer einzigartigen Kulisse abseits des Alltagstrubels lädt die Stadt Gießen wieder alle Bürgerinnen und Bürger zu musikalischen Genüssen auf den Schiffenberg ein. Und das sogar kostenfrei!

Vom 21. Mai bis zum 23. August 2017 wird allen Musikbegeisterten hier wieder ein abwechslungsreiches Programm geboten, das den ganzen Facettenreichtum der Gießener „Musikszene“ widerspiegelt. Von Rock, Pop und Jazz über Soul, HipHop und Weltmusik bis hin zu Chorkonzerten und traditioneller Blasmusik – der Musikalische Sommer 2017 hält für jeden (Musik-)Geschmack etwas bereit. Darüber hinaus wird es vier Basilika-Konzerte in den historischen Räumlichkeiten der Pfeilerbasilika geben. Starten sie also ab sofort immer musikalisch und entspannt ins Wochenende.

Bereits am 21. Mai 2017 machte das erste Basilikakonzert auf dem Schiffenberg den erfolgreichen Auftakt. Am Freitag, den 26. Mai 2017 um 18:00 Uhr wird der 42. Musikalische Sommer nun offiziell von den Bands eröffnet, die im letzten Jahr mit einem Gießener Newcomer-Workshop bei der Rock-Pop-Jazz-Akademie gefördert wurden:

Die Band „Lebendig“ spielt furios und doch entspannt eine Mischung aus Pop- und Singer-Songwriter-Musik. „What If“ sorgen mit ihrer handgemachten und melodischen Rockmusik für ordentlich Power auf dem Schiffenberg und „Zampano“ bringt mit deutscher Rapmusik und „groovigen“ HipHop-Beats die Zuschauer zum Tanzen.

Am Samstag, den 27. Mai 2017 um 17:00 Uhr folgt die Gruppe „Wait for June“, eine junge und ambitionierte Band aus Gießen. Bei ihrer sommerlichen und träumerischen Folk-Musik lässt der Juni sicherlich nicht mehr lange auf sich warten.

Um 19:30 Uhr geht es dann weiter mit den „Sophisticated Butcherfingers“. Die vierköpfige Akustik-Coverband präsentiert dem Publikum eine ungewöhnliche Songauswahl fernab des Standardcover-Programms.

Am Sonntag den 28. Mai 2017 um 14:30 Uhr schließen die „Movietones“ das erste Wochenende des Musikalischen Sommers 2017 ab: Interpretationen von Musiktiteln bekannter Fernsehserien und Kinofilmen, wie z.B. aus „James Bond“ oder „Mission Impossible“ erstrahlen in einer Mischung aus Jazz, Funk, Blues und Rock.

 

Veranstaltungen des Musikalischen Sommers 2017 im Überblick


Sie finden allle Veranstaltungen auch im Programmheft: