Kinder vor einem Laptop

120 Veranstaltungen - davon 15 neue - wurden in das Programm des Ferienkarussells 2017 aufgenommen. Anmeldungen sind noch bis Freitag, den 2. Juni 2017 möglich.

Alle Angebote und Online-Anmeldung

 

U. a. neu dabei sind Veranstaltungen wie „Bouldern“, „Bühnentänze“, „Die Lahn – unser Fluss“, „Parkour“, „Makeup-Workshop“, „Ultimate Frisbee“, „Der Apparat - ein Stadtspiel“ und eine „Märchenführung durch den „Gail‘schen Park“.

Natürlich gibt es auch in diesem Jahr wieder verschiedene Wochenaktionen über fünf bzw. sechs Tage - entweder mehrstündig, halbtägig oder ganztägig mit Übernachtung. Hierunter fallen Reiterferien für Jungen und Mädchen im Schloß Altenhausen bei Magdeburg, zwei Freizeiten auf dem Bio-Bauernhof „Im Alten Hof“ in Nidda, ein Basketballcamp sowie Koch, Fecht-, Tennis-, Fahrradführerschein-, Ruder-, oder verschiedene Computerkurse. Weiterhin wird es eine „Action-Week“ mit einem abwechslungsreichen und spannenden Spiel-und Actionprogramm geben. Bei den Wochenaktionensollen neben dem Spaß für die Kinder und Jugendlichen auch Betreuungszeiten abgedeckt werden, um hier berufstätigen Eltern entgegen zu kommen.

Am Ferienkarussell können Kinder- und Jugendliche zwischen 6 und 17 Jahren mit Wohnsitz in Gießen und aus dem Landkreis Gießen, wenn Sie eine Schule in der Universitätsstadt Gießen besuchen, teilnehmen.

 

Fragen beantworten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Jugendpflege der Universitätsstadt Gießen, Ostanlage 25a, 35390 Gießen, Telefon 0641 306-2492, Fax 0641 306-2499 oder per E-Mail: ferienkarussell@giessen.de.