Blick in Plockstraße - im Vordergrund die Dirk Rudolf (FinTecSystems) und Noel Zeh (LITTLEROCK) zu Gast beim Gründerstammtisch Gießen

Der Gießener Gründerstammtisch bietet Gründungsinteressierten aus Gießen und Umgebung regelmäßig eine Plattform, um sich kennenzulernen und auszutauschen. Interessierte erhalten einen Einblick, worauf es als Unternehmensgründer ankommt und können mit spannenden Gästen diskutieren.

Der nächste Gründerstammtisch findet am 15. Mai 2017 um 19 Uhr im News-Café in der Plockstraße 1 - 3 in Gießen statt. Mit dem Co-Founder und Geschäftsführer der FinTecSystems GmbH, Dirk Rudolf, und dem Managing Partner bei der VC-Gesellschaft LITTLEROCK GmbH, Noel Zeh, werden diesmal gleich zwei interessante Gäste aus der Start-Up-Szene erwartet.

FinTecSystems, von Dirk Rudolf und Stefan Krautkrämer erst 2014 in München gegründet und inzwischen mit der stark expandierenden Entwicklungsabteilung in Linden ansässig, hat sich auf die vollautomatisierte Finanzanalyse auf Basis von Online-Banking-Daten spezialisiert. Mit Hilfe seiner Produkte, die von Bankkunden in Deutschland und Österreich genutzt werden können, liefert FinTecSystems von drei Standorten aus eine präzise Analyse zur Kreditfähigkeit von Konsumenten. FinTecSystems befähigt somit Banken, Finanz- und Zahlungsdienstleister, in Echtzeit eine Kredit-Entscheidung zu treffen sowie Bonitätsrisiken zu analysieren und zu minimieren. Damit wird der Kreditantragsprozess schneller, einfacher, valider und abschließend digital (www.accourate.io).

Dirk Rudolf wird beim Gründerstammtisch die Erfolgsgeschichte von FinTecSystems erzählen, die eng mit dem VC-Geber LITTLEROCK und Noel Zeh verbunden ist. Denn: Für die Finanzierung solcher technologieorientierten und schnell wachsenden Start-Ups wie FinTecSystems braucht es spezielles Know-How und eine Risikobereitschaft, die über das Maß herkömmlicher Kreditfinanzierung hinausgeht. Im Falle von FinTecSystems ist die LITTLEROCK GmbH als Venture Capital Gesellschaft in das Unternehmen eingestiegen und hat die rasante Entwicklung erst ermöglicht. LITTLEROCK mit Hauptsitz in Kassel ist eine im Spätherbst 2015 gegründete Beteiligungsgesellschaft, die sich auf Early-Stage Venture Capital Investments fokussiert hat und den Investitionsschwerpunkt „digitale Transformation“ verfolgt.

Wie finden nun technologieorientierte Start-Ups und VC-Geber zusammen? Dirk Rudolf und Noel Zeh werden den Gründern wertvolle Tipps aus der Praxis geben und nicht zuletzt auch über die Rolle von Pragmatismus und Glück im VC Fundraising sprechen.

Daneben wird es auch bei diesem Gründerstammtisch um den Austausch zu allen Fragen der Existenzgründung gehen, und zwar sowohl im Gespräch mit Dirk Rudolf und Noel Zeh als auch mit den anderen Gründerinnen und Gründern, Gründungsinteressierten, dem Organisationsteam des Events und weiteren Gästen.

Der Gründerstammtisch findet immer am 15. eines Monats ab 19 Uhr statt. Er ist eine Initiative des Technologie- und Innovationszentrums Gießen, des Entrepreneurship-Cluster Mittelhessen (ECM), der IHK Gießen- Friedberg sowie der Wirtschaftsförderungen von Stadt und Landkreis Gießen. Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nähere Informationen gibt es unter www.gruenderstammtisch-giessen.de.