Kleine Gruppe Jugendliche halten Hände zusammen
© iStock.com/damircudic 

Online-Plattform geht im April an den Start

In Gießen nehmen jährlich viele Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene an Freizeit- und Ferienangeboten teil. Die vielfältigen Freizeiten der Vereine und Verbände sowie der Kinder- und Jugendeinrichtungen bieten neben Spaß und Abwechslung auch die Möglichkeit, Neues kennen zu lernen, Unbekanntes auszuprobieren und neue Leute zu treffen.

Der Stadtjugendring und die Jugendpflege der Universitätsstadt Gießen möchten diese Angebote unterstützen. Auch im Jahr 2017 werden die beiden Einrichtungen den Veranstaltern die Möglichkeit einräumen, kostenlos die bestehenden Kinder- und Jugendfreizeiten in Gießen zu veröffentlichen. Mit der Online-Plattform erhalten Kinder, Jugendliche und Eltern damit einen schnellen und umfassenden Überblick über die angebotenen Kinder- und Jugendfreizeiten. Ab Samstag, den 01.04.2017, werden die Freizeitangebote online veröffentlicht.

Für die Gießener Vereine und Verbände sowie für die Kinder- und Jugendeinrichtungen sind die Nutzung der Online-Plattform und damit die Veröffentlichung Ihrer Angebote kostenlos. Sie haben bis Freitag, 17.03.2017 die Möglichkeit, ihre Ferienfreizeiten bei der Jugendpflege einzureichen. Dafür liegt ein Formular unter www.jugendpflege-giessen.de/freizeiten zum Ausfüllen bereit. Damit können alle wichtigen Angaben der Veranstaltung sowie der Ausschreibungstext erfasst werden. Das ausgefüllte Dokument kann per E-Mail, Post oder persönlich an die Jugendpflege übermittelt werden.

Weitere Informationen können bei der Jugendpflege der Universitätsstadt Gießen, Ostanlage 25a, 35390 Gießen, Telefon 0641 306 2492 und beim Stadtjugendring Gießen e.V., Walltorstraße 17, 35390 Gießen, stadtjugendring-giessen@gmx.de eingeholt werden.