Theresa Georg wird im Stadttheater zur Tischlerin ausgebildet

Die Handwerkskammer Wiesbaden hat Theresa Georg als Lehrling des Monats Januar ausgezeichnet. Die 23-jährige wird in der Schreinerei des Stadttheaters Gießen im 3. Lehrjahr zur Tischlerin ausgebildet. Der Ausbildungsbetrieb bezeichnet „seine“ Auszubildende als „freundliche, hilfsbereite und teamfähige Mitarbeiterin.“ Sie erledige die ihr übertragenen Aufgaben mit „großem Engagement, gewissenhaft und zuverlässig.“ Ihre Berufsschulnoten sind „gut“ bis „sehr gut“. Kurzum: „Eine junge Frau, die ins Handwerk und in die Welt passt!“
Vizepräsident Stefan Füll überreichte dem Lehrling des Monats eine Armbanduhr und eine Urkunde. Er lobte die Leistung der Auszubildenden, erinnerte aber auch daran, dass auch der Ausbildungsbetrieb einen großen Anteil an einer guten Ausbildung habe. Die Ausbildung von Lehrlingen bedeute eine beträchtliche Investition. Im Wiesbadener Kammerbezirk werden zurzeit rund 9.000 Lehrlinge ausgebildet.


Erfolgreiche Aktion läuft seit 1999

Unter dem Motto „Ausgezeichnete Lehrlinge auszeichnen“ hat die Handwerkskammer Wiesbaden seit 1999 insgesamt 217 Auszubildende geehrt, die durch außergewöhnlich gute Leistungen auffallen. Betriebsinhaber aus dem Kammerbezirk können Auszubildende ab dem zweiten Lehrjahr zum „Lehrling des Monats“ vorschlagen. Der oder die Auszubildende sollte über Eigenschaften wie Verantwortungsgefühl, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit, Konzentrationsfähigkeit, Freundlichkeit und natürlich fachliche Kompetenz verfügen.
Die ungewöhnliche Aktion der Handwerkskammer soll nicht nur Perspektiven und Chancen einer handwerklichen Lehre aufzeigen, sondern auch die über 25.500 Handwerksbetriebe im Kammerbezirk Wiesbaden motivieren, weiterhin auf hohem Niveau auszubilden. Bewerbungsformulare und Informationen gibt es bei der:

Handwerkskammer Wiesbaden
Bierstadter Straße 45
65189 Wiesbaden
Telefon 0611 136-219
Telefax 0611 136-8219
oder unter: www.hwk-wiesbaden.de

15.02.2017 
Quelle: Handwerkskammer Wiesbaden