Campus THM bei Nacht
© www.mg-pictures.de 

Die TH Mittelhessen bietet Flüchtlingen die Möglichkeit, die Hochschule kennenzulernen. Kostenlose Campusführungen, zu denen auch Flüchtlingsbetreuer willkommen sind, gibt es in zwei Varianten. Die „Campusorientierung“ ist ohne Anmeldung möglich und dauert etwa zwei Stunden. Die nächsten Führungen beginnen am Donnerstag, 19. Januar, in Friedberg und am Freitag, 20. Januar, in Gießen jeweils um 16 Uhr. Treffpunkt ist in Gießen der Informationspavillon auf der Wiesenstraße und in Friedberg das Foyer des Gebäudes A3 in der Wilhelm-Leuschner-Straße 13.

Für das ausführliche Programm „Campus 4 U“ muss man sich anmelden. Es dauert etwa fünf Stunden und bietet neben einer Führung auch Vorlesungs- und Laborbesuche sowie Vorträge. Die nächsten Termine bietet die THM am Donnerstag, 12. Januar, in Friedberg und am Freitag, 13 Januar, in Gießen jeweils um 9 Uhr.

Weitere Informationen gibt es unter go.thm.de/campusfuehrungen. Dort kann man sich auch anmelden. Ansprechpartnerin ist Christina Neumann (Tel. 0641 309-6344).

 

09.01.2017 
Quelle: Technische Hochschule Mittelhessen