Schriftzug Bus auf Asphalt - Nahverkehr

Ab Freitag, den 16. Dezember um 14 Uhr bis Betriebsende am Samstag, den 17. Dezember fahren die Busse der Linie 802 auf einer Umleitungsstrecke. Grund dafür: die Vollsperrung des Bahnübergangs im Schiffenberger Weg.

Ausweichroute ab Berliner Platz

Die Wagen der Linie 802 fahren ab dem Berliner Platz auf einer Umleitung über Licher Straße, Alten Steinbacher Weg, Rathenaustraße, Heegstrauchweg, Klingelbachweg, Schiffenberger Weg und Rathenaustraße bis zur Endhaltestelle „Rathenaustraße“. Die Rückfahrt erfolgt über den Alten Steinbacher Weg und die Licher Straße. Ersatzweise werden die Haltestellen „Nahrungsberg“ und „Ostschule“ angefahren.

Während der Zeit der Umleitung entfallen die üblichen Haltestellen „Liebigschule“, „Aulweg“ und „Am Unteren Rain“ in beiden Fahrtrichtungen sowie die Haltestellen „Siemensstraße“ und „Sandkauter Weg“ in Fahrtrichtung Wettenberg.

Alle Änderungen gelten nur für die Linie 802. Busse der Linie 801 verkehren auf der bekannten Route mit den gewohnten Haltestellen.

Mehr zu Umleitungen und Fahrplänen

Bei Fragen zu den Umleitungen können sich Fahrgäste an die Berater der Mobilitätszentrale im Kundenzentrum der Stadtwerke Gießen am Marktplatz wenden – telefonisch unter Nummer 0641 708-1400 oder persönlich. Öffnungszeiten:
montags bis freitags von 9 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 14 Uhr
Die aktuellen Verkehrshinweise stellen die Stadtwerke Gießen auch unter www.stadtwerke-giessen.de/verkehr ein.

 

12.12.2016 
Quelle: Stadtwerke Gießen AG